Rohstoffe: Ölpreise geben nach

Rohstoffe: Ölpreise geben nach

, aktualisiert 22. März 2017, 10:03 Uhr
Bild vergrößern

Entgegen den Öl-Beständen in den USA, die auf die Preise drücken, wollen die Opec-Länder ihre Förderkürzung auf das zweite Halbjahr 2016 erweitern.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Ölpreis fällt und nähert sich der psychologisch und technisch wichtigen 50-Dollar-Marke. Schuld ist eine Erhöhung der Rohöllagerbestände der USA. Derweil erwägt die Opec eine Verlängerung ihrer Produktionskürzungen.

New York, London, Singapur, FrankfurtDie hohe US-Förderung hat am Mittwoch die Ölpreise ins Rutschen gebracht. Nordseeöl der Sorte Brent verbilligte sich um 0,8 Prozent auf 50,53 Dollar je Barrel (159 Liter). Damit nähert sich der Preis der psychologisch und technisch wichtigen 50-Dollar-Marke, die seit der Vereinbarung der Opec über eine Förderbremse Ende November vorigen Jahres gehalten hatte. US-Leichtöl WTI notiert mit 47,81 Dollar 0,9 Prozent im Minus. Vor allem der Anstieg der US-Lagerbestände belaste die Preise. Laut Berechnungen des Branchenverbandes API waren die Reserven in der vorigen Woche mit 4,5 Millionen Fässern deutlich stärker als gedacht gestiegen.

Nunmehr stehen die am Nachmittag erwarteten amtlichen Daten des Energieministeriums im Fokus. Die API-Daten hätten den Preisen schon arg zugesetzt, sagte Jeffrey Halley, Marktanalyst beim Brokerhaus OANDA in Singapur. Die EIA-Daten könnten endgültig eine Trendwende auslösen. Nach amtlichen Angaben ist die US-Ölproduktion seit Mitte 2016 um mehr als acht Prozent gestiegen auf über 9,1 Millionen Fässer täglich (bpd). Das ist das Niveau von Ende 2014, als die Preise zu straucheln begannen.

Anzeige

Auf der anderen Seite gab es zuletzt auch Hinweise, die auf eine Beschränkung des weltweiten Angebots hindeuten. So erwägen das Ölkartell Opec und weitere Förderländer offenbar, die bis Jahresmitte geltenden Produktionskürzungen ins zweite Halbjahr hinein zu verlängern. Russland schließe einen solchen Schritt nicht aus, sagte der russische Opec-Gesandte dazu am Dienstag.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%