Royal Bank of Scotland, HSBC: Spekulation auf sanften Brexit beflügelt britische Bank-Aktien

Royal Bank of Scotland, HSBC: Spekulation auf sanften Brexit beflügelt britische Bank-Aktien

, aktualisiert 10. Oktober 2017, 13:58 Uhr
Bild vergrößern

Die Aktien des Geldhauses stiegen um bis zu 1,7 Prozent auf 276,80 Pence an.

Quelle:Handelsblatt Online

Obwohl sich die Verhandlungen zwischen EU und Großbritannien hinziehen, beflügeln Hoffnungen auf einen sanften Brexit die Titel britischer Banken. Die Aktien der Royal Bank of Scotland stiegen um bis zu 1,7 Prozent.

FrankfurtSpekulationen auf einen sanfte Scheidung zwischen Großbritannien und der Europäischen Union (EU) haben den Aktien von britischen Banken am Dienstag Rückwind gegeben. Die Aktien der Royal Bank of Scotland zogen um bis zu 1,7 Prozent auf 276,80 Pence an und erreichten den höchsten Stand seit Januar 2016. Lloyds gewannen zeitweise 2,1 Prozent auf 67,95 Pence.

Analysten der Schweizer Bank Credit Suisse stuften die Aktien der Geldhäuser auf „neutral“ beziehungsweise „outperform“ nach oben. „Wir glauben, dass sich die Stimmung gegenüber britischen Banken in den kommenden zwölf Monaten deutlich verbessern sollte, weil ein sanfter Brexit wahrscheinlicher wird“, erläuterten die Experten. Dadurch steige die Chance auf höhere Erträge.

Anzeige

Die Titel der Bank HSBC rückten um bis zu zwei Prozent auf 769,90 Pence vor, nachdem die Credit-Suisse-Analysten ihre Bewertung für die Aktien zwar auf „underperform“ zurückstuften, aber das Kursziel anhoben. Das Kursziel von Barclays senkten sie dagegen leicht, da das Institut stärker am Tropf der geplanten US-Steuerreform hänge.

Die britische Premierministerin Theresa May rechnet damit, dass die Verhandlungen zum Brexit erst kurz vor dem EU-Austritt im März 2019 abgeschlossen sind. Ihren Worten nach ist derzeit die EU am Zug. Rund 15 Monate nach dem Votum der Briten für den Brexit laufen die Scheidungsverhandlungen bislang schleppend.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%