Schuldenkrise: Die heimlichen Strippenzieher in der Schuldenkrise

Schuldenkrise: Die heimlichen Strippenzieher in der Schuldenkrise

Bild vergrößern

Ein Graffiti in Lisboa, Portugal prangert den herabgesenkten Mindestlohn an. Es ist einer der Maßnahmen, die Experten zur Bekämpfung von Staatsschulden raten.

Quelle:Reuters

Früher setzten die Staaten ihre Armeen ein, um zahlungsunfähige Länder wieder auf den rechten Pfad zu bringen. Heute stehen ihnen dafür ausgewählte Anwaltskanzleien und Experten zur Verfügung. Ihr Spezialgebiet: das internationale Bankenrecht.

Im 19. Jahrhundert waren die Gläubiger klammer Staaten kompromisslos: Als Mexiko 1861 nach drei Jahren Bürgerkrieg seine Auslandsschulden nicht mehr bedienen konnte, marschierten Großbritannien, Frankreich und Spanien kurzerhand ein und übernahmen die Macht.

Heute müssen hoch verschuldete Staaten zwar keine Invasion mehr fürchten, doch das Beispiel Griechenland zeigt, dass die politische Souveränität dennoch in Gefahr geraten kann. Das Eintreiben der Schulden ist keine Sache mehr für Generäle - damit sind spezialisierte Anwälte, Insolvenzexperten und Investmentbanker beschäftigt. Ihre Expertise ist in diesen Krisenzeiten gefragter denn je. Doch ihr Arbeitsplatz ist nicht die große Bühne, sondern der Verhandlungstisch hinter verschlossenen Türen.

Anzeige

Wer sind diese öffentlich wenig bekannten Umschuldungsprofis, die über das Wohl und Wehe der Euro-Zone mitentscheiden? Heiß begehrt sind die wenigen Experten, die sich bereits in früheren Schuldenkrisen von Staaten einen Namen gemacht haben. Das sind Menschen wie Lee Buchheit, Rechtsanwalt der renommierten Kanzlei Cleary Gottlieb, die die griechische Regierung bei der Umschuldung berät. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Staatsschuldenthematik und gibt sein Wissen an zahlreichen Universitäten an Studenten weiter.

„Buchheit ist unser aller Lehrer. Er ist der Guru schlechthin für Restrukturierungen von Staatsschulden“, sagt Emilios Avgouleas, Wirtschaftsprofessor an der Universität Edinburgh, der selbst auch Anleihebesitzer bei Umschuldungen berät. Buchheit sitzt am Verhandlungstisch seinem Kollegen Philip Wood gegenüber von der Londoner Kanzlei Allen & Overy, die Anleihe-Gläubiger Griechenlands vertritt.

Wood kennt sich aus: Er war in den 1980er Jahren bereits bei der argentinischen Umschuldung als Berater dabei und beriet zahlreiche Banken zum Höhepunkt der Lateinamerika-Krise. In der Branche gilt er als Urgestein des internationalen Bankenrechts.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%