WiWo-Leseraktion: Fragen Sie Professor Otte!

WiWo-Leseraktion: Fragen Sie Professor Otte!

Bei der großen WiWo-Leseraktion stellen Sie die Fragen: Schreiben Sie uns, was Sie vom Wirtschaftsprofessor und Value-Investor Max Otte wissen wollen.

Bild vergrößern

Professor Max Otte beantwortet die Börsenfragen der WirtschaftsWoche-Leser

Das Jahr ging turbulent los: Die Aktienmärkte weltweit brechen ein, der Ölpreis ist im Keller, Zinsanlagen werfen schon lange nichts mehr ab. Soll ich meine Daimler-Aktien jetzt ver- oder doch lieber nachkaufen? Bietet mir Gold in der Krise Schutz?

PremiumBörsenWoche Dax: Einstiegschance für Langfrist-Anleger

Trotz einer leichten Erholung liegt der Dax-Kursindex knapp 30 Prozent unter seinem Hoch aus dem Jahr 2000. Wir zeigen Ihnen, welche Aktien günstig und welche immer noch viel zu teuer sind.

BörsenWoche: Dax: Einstiegschance für Langfrist-Anleger

Was mache ich, wenn ich eine größere Summe geerbt habe und nun rentabel anlegen will? Steht uns eine weltweite Rezession bevor? Erhebt meine Bank bald Negativzinsen? Ist mein Geld dort noch sicher? Keine Frage: Geldanlage für Privatanleger wird immer schwieriger.

Anzeige

Wir geben Ihnen deshalb exklusiv die Möglichkeit, dem renommierten Anlageexperten Professor Max Otte Ihre Fragen rund ums Thema Aktien und Geldanlage zu stellen. Schicken Sie Ihr Anliegen einfach bis zum 2. März an boersenwoche@wiwo.de, kommentieren Sie unter diesem Artikel oder twittern Sie mit dem Hashtag #böwo. Wir sammeln Ihre Fragen und leiten sie an Max Otte weiter. Seine Antworten veröffentlichen wir am 9. März im WiWo-Finanzbrief, derBörsenWoche, und mit etwas zeitlichem Abstand hier auf wiwo.de.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%