Zertifikattipp: Auf steigenden Ölpreis wetten

Zertifikattipp: Auf steigenden Ölpreis wetten

Bild vergrößern

Ölpumpen auf einem Ölfeld

Mit Zertifikaten für Wetten auf einen weiteren Anstieg des Ölpreises ist für in den nächsten Monaten weiterhin Gewinn drin.

Der Atomstreit mit dem Iran und der Konflikt um eine mögliche Blockade der Öltransporte im Persischen Golf haben den Preis für ein Barrel Rohöl über die Marke von 100 Dollar steigen lassen. Dass es hier schnell zu einer Beruhigung kommt, ist angesichts der unberechenbaren Lage im Iran wenig wahrscheinlich.

Dabei wird der Ölpreis nicht nur von politischen Turbulenzen getrieben, sondern vor allem von der steigenden Nachfrage. Motor dieser Entwicklung ist der Bedarf in den Schwellenländern, auf die in diesem Jahr fast die Hälfte des weltweiten Verbrauchs entfallen dürfte. Die Internationale Energieagentur rechnet damit, dass der weltweite Ölverbrauch von 89 Millionen Barrel pro Tag in den nächsten 25 Jahren auf fast 100 Millionen Barrel steigt.

Anzeige

Sprit fürs Depot

Zertifikate für Wetten auf einen weiteren Anstieg des Ölpreises (aktuell 111 Dollar je Barrel der Sorte Brent)

Partizipationszertifikat für AnlegerHebelzertifikat für Spekulanten
Kurs (Euro)56,9329,63
Stoppkurs (Euro)48,9023,90
Funktionbildet die Wertentwicklung des Ölpreises in Dollar etwa im Verhältnis eins zu eins ab; keine Laufzeitgrenzebildet die Wertentwicklung des Ölpreises in Dollar mit dreifacher Hebelwirkung ab; keine feste Laufzeitgrenze; Totalverlustschwelle aktuell 73,2069 Dollar; sinkt Brent-Öl auf oder unter diese Schwelle, verfällt das Zertifikat wertlos
Kauf-Verkaufsspanne0,07 Prozent0,14 Prozent
Währungssicherungkeinekeine
Emittentin (Ausfallprämie)Deutsche Bank (1,8 Prozent, erhöhter Wert)HSBC Trinkaus (1,4 Prozent, guter Wert)
ISINDE000DB3CTQ9DE000TB9HLM3
Chance/Risiko6/510/9

Der zunehmende Bedarf wird Öl teurer machen. Für langjährige Investments eignen sich Partizipationspapiere, für kurzfristiges Spekulieren Hebelpapiere. Vor allem Partizipationspapiere bieten derzeit einen zusätzlichen Vorteil. Die Zertifikate beziehen sich auf Rohölkontrakte, die an den Terminbörsen gehandelt werden. Da die Kontrakte jeden Monat fällig werden, Zertifikate aber unbegrenzt laufen, wechseln die Banken ständig von auslaufenden Kontrakten in neue. Derzeit sind die neuen Kontrakte günstiger als die alten. Bei der monatlichen Wechseloperation von alten in neue Kontrakte entsteht damit ein kleiner Wertvorteil. Im vergangenen Jahr brachte dieser Effekt zur reinen Ölpreisentwicklung rund fünf Prozent Zusatzgewinn. Der ist auch in den kommenden Monaten noch drin.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%