Zertifikattipp: Goldpreis: Auf den Bedarf an Sachwerten spekulieren

Zertifikattipp: Goldpreis: Auf den Bedarf an Sachwerten spekulieren

Der Goldpreis kommt nicht recht vom Fleck. Das könnte ein Gelegenheit für den Einstieg sein. Wer von Gold überzeugt ist, kann mit einem Longzertifikat seine Gewinnchancen vervielfachen.

Sieben Monate schon dauert die Schaukelpartie im Goldpreis, und das zehrt an den Nerven der Investoren. „Die Stimmung bei professionellen Händlern und bei Privatanlegern ist zurzeit sehr pessimistisch“, sagt Robert Hartmann, Chef des Goldhandelsunternehmens Pro Aurum. Genau diese Zurückhaltung macht Gold auf dem aktuellen, gedrückten Niveau für Neueinsteiger interessant.

Die langfristigen Auftriebskräfte sind ungebrochen. Die Zuspitzung der europäischen Schuldenkrise durch die Rezession in Spanien schürt die Angst vor dem Verfall des Euro. Dass deshalb die Zinsen niedrig bleiben, kommt Gold zugute – schließlich wirft es keine Rendite in Form eines Kupons ab. Zusätzlicher Druck auf die Zinsen kommt aus den Vereinigten Staaten, wo die zähe Entwicklung der Konjunktur in den nächsten Monaten eine neue Runde der geldpolitischen Lockerung einleiten dürfte.

Anzeige

Auf goldener Basis

Zertifikate für schwankende und steigende Goldnotierungen (aktuell 1650 Dollar je Feinunze)

ZertifikatBonuszertifikat für AnlegerLongzertifikat für Spekulanten
Kurs (Euro)169,50
30,90

Stoppkurs (Euro)
144,0024,70
FunktionBietet bis Laufzeitende (22. März
2013) Rückzahlung von 185 Euro
(plus 9,1 Prozent), wenn Goldpreis
bis dahin über 1400 Dollar
bleibt; Verluste bei Preis von
1400 Dollar und weniger; Kurs
dann ein Zehntel des Goldpreises
Steigt und fällt oberhalb des
Basispreises (aktuell 1246,30
Dollar) etwa viermal so stark wie
der Goldpreis; Totalverlust, wenn
Gold den Basispreis berührt oder
unterschreitet; keine Laufzeitgrenze
Währungssicherungjanein
Emittentin
(Ausfallprämie)
DZ Bank (1,3 Prozent =
geringes Ausfallrisiko)
Deutsche Bank (1,8 Prozent =
mittleres Ausfallrisiko)
ISINDE000DZ3L461DE000XM2X9P1
Chance/Risiko6/510/9

Der Internationale Währungsfonds weist in seinem aktuellen Konjunkturbericht darauf hin, dass der Bedarf an sicheren Anlagen in Zukunft zunehmen werde. Das sind vor allem Sachwerte, von der Immobilie bis zu Edelmetallen.

Gold ist vor allem physisch eine sichere Anlage. Wegen seiner guten Aussichten ist die Preiskurve des Edelmetalls aber auch ein interessanter Basiswert für Zertifikate. So bieten etwa Bonuszertifikate bis März nächsten Jahres neun Prozent Rendite, wenn der Goldpreis bis dahin über 1400 Dollar bleibt – eine reelle Chance (siehe Tabelle). Überzeugte Gold-Bullen können sich mit kleinem Einsatz an Longzertifikate wagen. Papiere mit Basis um 1250 Dollar haben einen vierfachen Hebel, steigen und fallen also viermal so stark wie der Goldpreis.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%