Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

Aktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

von Anton Riedl, Frank Doll und Christof Schürmann

Der Hersteller von Geldautomaten Wincor Nixdorf profitiert von der Erneuerung alter Geräte und bei VPM steigt der Umsatz auf 4,5 Milliarden Euro. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Bild vergrößern

Geldströme im Griff. Abrechnungssystem von Nixdorf.

Aktientipp: Wincor Nixdorf - Sicherer Cash mit Russen-Bank und Ikea

Mehr als vier Prozent Dividendenrendite konnten Aktionäre von Wincor Nixdorf vor Kurzem einstreichen. Mit der auf 1,75 Euro je Aktie erhöhten Ausschüttung demonstriert der Hersteller von Geldautomaten Stärke. Selbst wenn der Gewinn im laufenden Jahr auf der Stelle tritt, würde er leicht für eine ebenso hohe Ausschüttung nächstes Jahr reichen.

Wincor Nixdorf wird von mehreren Trends beflügelt. Im Kerngeschäft Geldautomaten für Banken zeichnet sich ein Nachholeffekt ab. Im Durchschnitt sind Kassenautomaten sieben Jahre im Einsatz. Vor sieben Jahren hatte die Finanzkrise dazu geführt, dass Banken ihre Investitionen in diese Geräte massiv zurückfuhren. Allein der notwendige Austausch alter Automaten sollte die Bestellungen wieder beleben.

Anzeige

Dazu kommt ein erhöhter Neubedarf, weil Banken immer mehr Filialen schließen, Kunden aber nach wie vor an ihr Bares kommen wollen. Das britische Beratungsunternehmen RBR (Retail Banking Research) rechnet hoch, dass der weltweite Bestand an Geldautomaten von derzeit 2,6 Millionen Stück bis 2018 auf 3,7 Millionen steigen kann. Dass die technische Ausstattung von Geldautomaten, wie das Bundeskriminalamt feststellt, sicherer als je zuvor sei, hilft der Branche zusätzlich. Wincor Nixdorf hat eine Technik im Angebot, mit der sich erkennen lässt, ob Ganoven am Automaten-Kartenschlitz Vorbauten angebracht haben.

Im vergangenen Geschäftsjahr schnitt Wincor Nixdorf etwas schlechter ab, weil die Preise für Hardware (vor allem Automaten) unter Druck standen. Umso wichtiger ist der Ausbau des Geschäfts mit Software und Service. Für Banken haben die Paderborner seit Kurzem ein neues Programm im Angebot, mit dem die Bedienoberflächen von Geldautomaten individuell gestaltet werden können. Für Handelsunternehmen wurde eine Software eingeführt, die das Auslesen von Kundenwünschen ermöglicht.

Die Auftragslage ist gut: Die Tinkoff Bank, die führende Online-Bank für private Kunden in Russland, setzt seit Kurzem auf Sicherheitssoftware von Wincor. Für Möbelmulti Ikea organisiert Wincor mittlerweile den Abrechnungsvorgang von weltweit 12 000 Kassen.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%