Geldanlage: Diese Investmentfonds profitieren von der Krise

Geldanlage: Diese Investmentfonds profitieren von der Krise

Bild vergrößern

Die Unsicherheit an den Aktien- und Rentenmärkten bleibt. Durch die politischen Unsicherheiten im Euroland, den Wahlen in den USA, sowie der Entwicklung in China sind weiterhin abrupte Trendwenden an den Aktien- und Anleihemärkten wahrscheinlich

von Heike Schwerdtfeger

Die Schwankungen an den Märkten bleiben hoch. Wer in den vergangenen Monaten aus dem schwierigen Umfeld das Beste gemacht hat.

Im ersten Halbjahr 2012 wurden Geldanlagen ganz schön durchgeschüttelt. Zweistellige Zuwächse gibt es im laufenden Jahr noch immer bei türkischen Aktien. Der Espa Stock Istanbul und der DWS Türkei gewannen jeweils 28 Prozent. Der CS Equity Biotechnology legte dank der hohen Übernahmeaktivitäten im Biotech-Bereich und des starken Dollarkurses 26 Prozent zu. In diesen Märkten hielten sich die Auswirkungen der Euro-Schuldenkrise in Grenzen. Anleger in deutschen Aktien erlebten zunächst drei Jubelmonate beim Dax und jetzt seit einigen Wochen Verluste von in der Spitze 20 Prozent.

Unterm Strich war kaum etwas zu verdienen. Die Unsicherheit an den Aktien- und Rentenmärkten bleibt. Andrew Bosomworth, Leiter des deutschen Portfoliomanagements von Pimco, einem der weltweit größten Vermögensverwalter mit einem Anlagevolumen von 1320 Milliarden Euro weltweit, geht davon aus, dass durch die politischen Unsicherheiten im Euroland, den Wahlen in den USA, sowie der Entwicklung in China weiterhin abrupte Trendwenden an den Aktien- und Anleihemärkten wahrscheinlich sind. Darauf sollten sich Anleger einstellen. Wer das nicht verkraftet, der sollte künftig von Indexanlagen die Finger lassen, bei denen niemand die Schwankungen glätten kann.

Anzeige

„Rein passive Strategien bergen im aktuellen Umfeld Risiken. Niemand reagiert dort auf die fundamentalen Änderungen frühzeitig und die Dynamik des globalen Strukturwandels wird nur unzureichend berücksichtigt“, sagt Bosomworth. Einige Fondsmanager haben ihre große Stunde genau dann, wenn die großen Leitzindizes abschmieren. Manchen gelingt es, das Portfolios stabil in der Spur zu halten oder viel geringere Verluste zu machen als ein Index.

Dickemann für deutschen Aktien

Bei heimischen Titeln überzeuge in den vergangenen drei Monaten der DC Value One (DE000A0YAX72). Der erst 2010 gestartete Fonds wird von Jürgen Dickemann gelenkt, der mit seinem Finanzdienstleister Dickemann Capital in Berlin sitzt. Unterstützt wird er von André Nickel. In den vergangenen Verlustmonaten hat der Fonds immerhin noch 0,22 Prozent zulegen können. Gegenüber den Deutschland–Aktienindizes schwankt er weniger stark. Er ist nur elf Millionen Euro klein, aber das passt zu den meist sehr kleinen Unternehmen, in die Dickemann investiert wie den auf Ultraviolett-Strahlen spezialisierten Maschinenbauer aus dem bayrischen Gräfelfing, die Dr. Hönle AG.

Auch die Beteiligungsgesellschaft Deutsche Balaton, der Internet-Hotelvermittler Hotel.de, der Software-Spezialilst Nemetschek und Autovermieter Sixt gehören zum Portfolio. Nestlé ist einer der wenigen großen Werte im Fonds. Ähnlich wie der vom Vermögensverwalter Albrech von Witzleben angebotene Deutsche Aktien Total Return, will auch Dickemann versuchen, in einem schwachen Aktienmarkt mit einem höheren Anteil verzinster Gelder in der Kasse, die Verluste zu begrenzen. Das hat bislang funktioniert.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%