Auslandsimmobilien: Mallorcas Villen finden reißenden Absatz

ThemaImmobilien

Auslandsimmobilien: Mallorcas Villen finden reißenden Absatz

von Andreas Toller

Luxusimmobilien auf der Balearen-Insel sind gefragt wie seit langem nicht. Schnäppchen sind auf Mallorca allerdings nicht mehr zu machen. Ausländische Käufer liefern sich regelrecht Bietergefechte.

Die ausladende Finca mit Meerblick, Pool, 21 Zimmern und mehr als 2000 Quadratmetern Wohnfläche sieht schon etwas heruntergekommen aus. Im Pool ist nur noch wenig algengrünes Wasser, die Terrassensteine haben schon reichlich Patina angesetzt, die Gärten sind abgesehen von den großen Palmen im Eingangsbereich karg. Sie liegt hoch über dem Meeresspiegel in Mallorcas Tramuntana-Gebirge, mit Blick auf den Hafen von Valldemossa. Die Grundmauern sind über 100 Jahre alt, 98 Hektar Land gehören dazu. Der Immobilienmakler Engel & Völkers bietet sie zum Verkauf an. Preis: 13,5 Millionen Euro.

Im Premiumsegment ist bei Mallorcas Immobilienmaklern angesichts solcher Preise nichts davon zu spüren, dass sich Spanien erst jetzt allmählich von den Krisenturbulenzen erholt. Engel & Völkers, die gleich mit 16 Niederlassungen auf der Mittelmeerinsel präsent sind, sprechen gar von ihrem erfolgreichsten Jahr seit 15 Jahren. Den Villenboom bestätigt auch ein Wettbewerber. „Der Mittelmeerarchipel ist gefragter denn je. Noch nie wurden in einem Jahr so viele Villen über fünf Millionen Euro verkauft”, sagt Daniel Chavarria Waschke, Geschäftsführer der Balearics Sotheby”s International Realty, vor allem mit Blick auf Mallorca, aber auch die übrigen Balearen-Inseln. Der Makler ist eine Tochter des traditionsreichen britischen Auktionshauses Sotheby’s.

Anzeige

Nach Ausbruch der Staatsschuldenkrise und dem Zusammenbruch des spanischen Immobiliensektors gab es lediglich geringe Preisrückgänge, der von ausländischen Käufern geprägte Markt für Luxusimmobilien zeigte sich sehr stabil. Heute läuft das Geschäft mit den herrschaftlichen und teils opulent eingerichteten Luxusvillen besser denn je. Die Preise pro Quadratmeter Wohnfläche erreichen in der Spitze stolze 25 000 Euro. Selbst am unteren Ende des Premiumsegments in Mallorcas Süden werden immer noch 6800 Euro je Quadratmeter fällig.

Käufer zu finden, ist offensichtlich kein großes Problem. Engel & Völkers verkaufte 2013 so viele Spitzenobjekte wie seit 15 Jahren nicht. Der durchschnittliche Verkaufspreis für eine Villa direkt an der Küste mit fünf Schlafzimmern und sehr hochwertiger Ausstattung lag im vergangenen Jahr inselweit bei fünf Millionen Euro.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%