Immobilien: Moody's warnt vor Hauspreisblase

ThemaImmobilien

Immobilien: Moody's warnt vor Hauspreisblase

Vor allem in den Städten steigen die Immobilienpreise weiterhin rasant. Entsprechend warnen Analysten von Moody's jetzt vor einer Preisblase. Schuld daran soll die Europäische Zentralbank mit ihren Anleihekäufen sein.

Einen Vorteil hatte die Krise in Griechenland für die Europäische Zentralbank (EZB). Ihr umstrittenes Anleihekaufprogramm ist durch die Debatte vorerst aus dem Fokus der Öffentlichkeit gerutscht, kaum jemand interessiert sich derzeit für das billige Geld, das EZB-Chef Mario Draghi auf die Bondmärkte regnen lässt.

Mit der Ruhe ist es nun allerdings vorbei. Moody's Analytics warnt in einer aktuellen Studie, die Anleihekäufe könnten die Hauspreise in einigen Ländern gefährlich ansteigen lassen und damit Blasen an den jeweiligen Immobilienmärkten riskieren. Am gefährdetsten seien die Märkte in Deutschland, Norwegen und Großbritannien.

Anzeige

Zwar gehören letztere nicht zur Euro-Zone. Norwegens Zinsen werden allerdings stark durch das Zinsniveau im restlichen Europa beeinflusst. Außerdem musste auch Norwegens Zentralbank die Zinsen deutlich senken, Grund waren unter anderem die niedrigen Ölpreise. Und die Bank of England hat mit eigenen Anleihekäufen das Zinsniveau stark gedrückt.

Immobilien Was macht das Wohnen in den Städten so teuer?

Das Wohnen wird in Deutschlands Großstädten immer teurer, Kaufpreise und Mieten sind in den letzten fünf Jahren massiv gestiegen. Woran liegt das? Geht diese Entwicklung so weiter?

Quelle: dpa

Auch wenn die Anleihe-Renditen zuletzt leicht gestiegen seien, befänden sie sich immer noch auf einem sehr niedrigen Niveau, erklärt Moody's-Analystin Anna Zabrodzka. Das führe dazu, dass mehr Geld in den Immobilienmarkt investiert werde, da die anderen Märkte keine Renditen mehr einbrächten.

Allerdings räumen die Analysten ein, dass die größten Preisanstiege in Metropolen wie London, Oslo und München zu sehen seien. Das dortige Preisniveau ist mit den durchschnittlichen Immobilienpreisen im Land kaum vergleichbar.

Auch die Deutsche Bundesbank warnte schon mehrfach vor steigenden Immobilienpreisen, sieht aber keine gefährliche Preisblase. In einem Bericht Anfang des Jahres hieß es allerdings, Eigentumswohnungen in großen Städten seien teils deutlich überbewertet.

weitere Artikel

Die Analysten von Moody's bemängeln, dass Angebot an Immobilien in Deutschland sei nicht effizient und könne die hohe Nachfrage nicht ausgleichen. Zwar werde der Wohnungsbau nun gestärkt, allerdings dürfte es ein paar Jahre dauern, bis die Versäumnisse aufgeholt würden.

Zuletzt sind die Preise in Deutschland zwar nicht mehr ganz so rasant gestiegen wie zuvor. Im Gegensatz zum Vorjahr waren bestehende Wohnungen im vierten Quartal 2014 aber weiterhin um zwei Prozent teurer.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%