Informationen zu Förderprogrammen: Kompass durch den Förderdschungel

Informationen zu Förderprogrammen: Kompass durch den Förderdschungel

Bild vergrößern

Fördermittel können Immobilienbesitzer und -käufer unter anderem bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen

Staat, Bundesland, Kommune – wer den Kauf oder Bau einer Immobilie plant, kann verschiedene Geldtöpfe nutzen und im Idealfall einige Tausend Euro sparen. Den Überblick zu behalten, fällt vielen Immobilieninteressenten jedoch schwer.

Der dritte Teil unserer Immobilien-Serie (WirtschaftsWoche 15/2009, ab 6. April am Kiosk) bietet Ihnen Wissenswertes zu den einzelnen Förderprogrammen, die bei der Finanzierung einer Immobilie helfen.

Damit die Suche nach der maßgeschneiderten Förderung keinem Geduldspiel gleicht, gibt es hier Links zu nützlichen Förder-Datenbanken.

Anzeige

Der direkte Weg zu den Förderprogrammen

Ein Klick auf die Links führt direkt zu den einschlägigen Internetseiten. So fällt die Suche deutlich leichter.

Eine gute Übersicht über die Programme von Bund und Ländern bietet das Wirtschaftsministerium unter www.foerderdatenbank.de Die „Aktion pro Eigenheim“, eine Initiative des Bundesverbands Deutscher Baustoff-Fachhhandel (BDB) und des Verbands privater Bauherren (VPB), enthält zusätzlich auch kommunale Fördermaßnahmen:  www.aktion-pro-eigenheim.deAusführliche Informationen zu den KfW-Programmen im Bereich Bauen und Wohnen inklusive aller aktuellen Konditionen gibt es auf der Seite: www.kfw-foerderbank.deHintergrundinformationen zum Wohn-Riester, der Besteuerung und den Auswirkungen von Umzug oder Verkauf auf die Förderung stellt das Finanzministerium zur Verfügung: www.bundesfinanzministerium.de

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%