Umstrittene Pläne: SPD-Ministerin will Schrottimmobilien aufkaufen

ThemaImmobilien

Umstrittene Pläne: SPD-Ministerin will Schrottimmobilien aufkaufen

Bild vergrößern

Rückbau einer Plattenbausiedlung in Brandenburg

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) will Schrottimmobilien in Problemvierteln aufkaufen und abreißen. Das soll der Verwahrlosung von Stadtteilen entgegenwirken. Kritik kommt nicht nur aus der Opposition.

Bundesbauministerin Barbara Hendricks will gegen die Verwahrlosung einzelner Problemviertel vorgehen. Im Rahmen ihres Förderprogramms "Soziale Stadt" soll so mit Problemlagen wie Hamburg-Wilhelmsburg, Teilen von Dortmund oder Duisburg reiner Tisch gemacht werden. "Bei manchen dieser Schrottimmobilien hilft nur die Devise: aufkaufen, leer ziehen und abreißen", sagte Hendricks der Zeitung "Die Welt". Probleme entstünden insbesondere, wenn viele schlecht integrierte Menschen in unzureichendem Wohnraum zusammen seien, so die Ministerin.

Die betroffenen Bewohner sollen in andere Stadtteile umziehen. Auf diese Weise will Hendricks auch den Arbeiterstrich in den entsprechenden Stadtteilen bekämpfen. Kritik an den drastischen Plänen kommt unter anderem von den Grünen. Ein solcher Aufkauf könne "nur die letzte Lösung sein", sagt Bärbel Höhn, Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Umwelt und Bauen, der "Welt". Vielmehr solle das Problem über das Ordnungsrecht gelöst werden.

Anzeige

Auch der Wirtschaftsrat der CDU ist mit dem Vorstoß nicht einverstanden. "Steuergelder in die Hand zu nehmen und Schrottimmobilien zu kaufen, um sie anschließend abzureißen, ist genauso wie es klingt: Geldvernichtung", sagt Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates. Eigentümer könnten sich die Hände reiben, wenn sie ihre heruntergekommene Immobilie an den Bund veräußern dürfen. Steiger verweist darauf, dass längst ein Rahmen für den Umgang mit solchen Immobilien geschaffen worden sei. Damit die Kosten der öffentlichen Haushalte nicht zu stark belastet würden, dürften die Kosten für den Abriss "solcher städtebaulichen Schandflecke auf den Eigentümer umgelegt werden", so Steiger. Eine entsprechende Passage im Baugesetzbuch wurde unter der letzten schwarz-gelben Koalition verabschiedet.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%