Krötenwanderung: Haftpflichtrisiko Kind mit Schlüssel

kolumneKrötenwanderung: Haftpflichtrisiko Kind mit Schlüssel

Bild vergrößern

Anke Henrich: Krötenwanderung

Kolumne von Anke Henrich

Geht der Haustürschlüssel eines Mehrfamilienhauses verloren, kann der Schaden in die Tausende Euro gehen, weil sämtliche Schlösser ausgetauscht werden müssen. Nicht Taschendiebe, sondern Kinder sind das größere Risiko. Checken Sie Ihre Haftpflichtversicherung: Selbst günstige Policen übernehmen Kosten bis zu 10 000 Euro.

Minimale Schusseligkeit mit maximalem Schaden: Einen Schlüssel zu verlieren oder geklaut zu bekommen, ist eine leichte Übung. Pro Jahr verschwinden rund 800.000 wichtige Türöffner, was einem Schaden von 100 Millionen Euro entspricht. Das schätzt der Verband der deutschen Versicherungen. Denn Mieter in einem Mehrfamilienhaus sind gesetzlich verpflichtet, für den daraus entstandenen Schaden auch der Nachbarn aufzukommen. Soll heißen, fühlt sich in einem Haus mit Generalschlüssel  nur ein Nachbar nicht mehr sicher, kann es dazu führen, dass die gesamte Anlage ausgetauscht werden muss. Vor allem in edleren Bauten kann das schnell passieren. Mit einem schlichten Ersatzschlüssel ist es dann nicht getan. Das sollten sich vor allem Eltern klar machen, die vergleichsweise jungen Kindern für den Heimweg von der Schule oder vom Sport einen eigenen Schlüssel anvertrauen.

Denn verschwindet ein Generalschlüssel, mit dem sich beispielsweise nicht nur die eigene Wohnungstür, sondern auch die gemeinsame Haustür, Garage und der Keller öffnen lassen, muss meist die gesamte Schließanlage des Hauses ausgetauscht werden, um sicherzustellen, dass kein Nachbar Schaden an seinem Eigentum nimmt. Als Ausnahme gilt nur, wenn der  Schlüssel dort verloren wurde, wo ihn realisitisch kein Mensch je finden kann. 

Anzeige

Kostenlos mitversichert

Und in Zahlen heißt das: Kosten von mehreren tausend Euro kommen in Windeseile zusammen, denn es geht nicht nur um die neue Schließanlage, sondern womöglich auch noch um die Überwachung des Objekts, bis die Anlage installiert ist. Das betrifft besonders gewerbliche oder Luxus-Immobilien. Es gilt in der Regel 72 Stunden zu überbrücken - der Schlüssel könnte ja wieder auftauchen. Erst danach muss umgerüstet werden. 

Viele Haftpflichtpolicen schließen den Schlüssel-Ersatz mit ein - aber längst nicht alle. Eine Frage des Preises ist das nicht: So gibt es Haftpflicht-Policen für 70 Euro Jahresprämie für eine Familie mit Kindern gänzlich ohne diesen Schutz, während zum Beispiel die HanseMerkur, Janitos oder die Haftpflichtkasse Darmstadt für denselben Preis 15.000 Euro Schaden beziehungsweise die Darmstädter sogar 100.000 Euro Schaden absichern - ohne Selbstbeteiligung des Kunden.

Haftpflichtpolicen sind Standardware, der Wechsel ist einfach. Fragen Sie bei Ihrem Anbieter nach, bevor ihr Schulkind den ersten Schlüssel im Gulli versenkt.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%