Anlagebetrug aufgeflogen: Fonds-Manager begeht Suizid-Versuch

Anlagebetrug aufgeflogen: Fonds-Manager begeht Suizid-Versuch

Bild vergrößern

Russell Wasendorf Sr. soll nach einem Selbstmordversuch im Koma liegen.

Wieder musste ein US-Broker Insolvenz anmelden. PFGBest wurde vom Strudel langjährigen und millionenschweren Betrugs erfasst. Firmenchef Russell Wasendorf Senior beging einen Selbstmordversuch, als die Lage zunehmend aussichtslos wurde. Er soll im Koma liegen.

Erneut droht ein spektakulärer Pleiteskandal die US-Finanzbranche zu erschüttern. Nur wenige Monate nach dem Zusammenbruch von MF Global musste mit PFGBest wieder ein US-Broker Insolvenz anmelden. Zuvor war die traditionsreiche, mittelständische Firma so stark in den Strudel langjährigen Betrugs geraten, dass kein anderer Ausweg mehr möglich schien.

Die Peregrine Financial Group (PFG), eine Sparte von PFGBest, hat nach derzeitigem Stand über mehr als zwei Jahre mehrere Millionen Dollar Kundenvermögen veruntreut und die Aufsichtsbehörden belogen, um die Vorgänge zu vertuschen. Firmenchef und Mitgründer Russell R. Wasendorf Senior unternahm am Montag, als sich das Unglück aus seiner Sicht mehr und mehr zusammenbraute, einen Selbstmordversuch. Er soll dem Vernehmen nach im Koma liegen.

Anzeige

Der Insolvenzantrag nach Kapitel Sieben ging am Dienstag in Iowa ein, wo sich der Sitz der Firma mit 20-jähriger Erfahrung befindet. PFGBest hatte sich über die Zeit einen Namen gemacht als einer von wenigen, unabhängigen Brokern an den Devisen- und Rohstoffmärkten. Der Betrug umfasst nach Angaben der US-Aufsicht für den Handel mit Futures und Optionen (CFTC) gut die Hälfte der Kundenkonten. Der Fehlbetrag ist mit etwas mehr als 200 Millionen Dollar aber deutlich geringer als die geschätzte Lücke im Zuge der MF-Global-Pleite von 1,6 Milliarden Dollar.

Für die betroffenen Kunden dürfte dies wenig Trost ein. Unter ihnen sind auch zahlreiche ehemalige MF-Global-Kunden, die damals ihre Vermögen zu PFGBest transferierten. Experten sagten, die Vorfälle kämen ihnen leider sehr bekannt vor. „Es ist ein Deja-Vu in vollem Umfang“, sagte Branchenexperte John Roe. Er ist Mitbegründer der CCC, Commodity Customer Coalition, die nach der MF-Global-Pleite eingerichtet worden war. Die CCC soll den geprellten Kunden dabei behilflich sein, ihr Geld zurückzubekommen.

Nur noch 5 Millionen von 225 Millionen Dollar übrig

Die betroffene Sparte PFG sollte auf 1845 Kundenkonten insgesamt 225 Millionen Dollar führen, wie aus den CFTC-Unterlagen hervorging. Tatsächlich sind jedoch bis diese Woche nur noch fünf Millionen Dollar vorhanden. Firmenchef Wasendorf fälschte Unterschriften und simulierte Konten im Schriftverkehr mit den Aufsichtsbehörden, was zuletzt aufgeflogen war. Wie und warum das Geld verschwand, ist bislang unklar. „Es ist auch völlig unklar, wo das Geld ist“, teilte die Behörde mit.

Die CFTC wirft der Firma vor, die Kundengelder nicht getrennt von den eigenen Mitteln verwahrt zu haben sowie Betrug durch falsche Angaben gegenüber den Behörden. Der 64-jährige Wasendorf wurde am Montag leblos in seinem Wagen gefunden. Er hatte mit einem Schlauch die Abgase in den Innenraum geleitet. Auch ein Abschiedsbrief wurde gefunden. Seinem Sohn stellte er alle nötigen Vollmachten für die Führung der Firma aus.

Wasendorf hatte keinen schlechten Ruf. Der Mann blickt auf eine vierzigjährige Karriere als Journalist, Händler und Top-Manager zurück. Die Pleite von MF Global hatte im Herbst 2011 für Unruhe an den Finanzmärkten gesorgt und die Regulierer auf den Plan gerufen. Es war damals die siebtgrößte Firmenpleite in der Geschichte der USA.

Grund für die Schieflage war die Euro-Schuldenkrise. Der Broker war in riskante Handelsgeschäfte eingestiegen, darunter Schuldpapiere aus Italien und Portugal, und musste Insolvenz beantragen.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%