Bundesgerichtshof: Bankgebühr für Fehlbuchungen unzulässig

Bundesgerichtshof: Bankgebühr für Fehlbuchungen unzulässig

Bild vergrößern

Der BGH hat entschieden, dass Buchungsgebühren bei Girokonten nicht zulässig sind.

Der Bundesgerichtshof hat die Gebührenklausel einer Raiffeisenbank aus Bayern gekippt. Mit der Klausel seien auch solche Buchungen kostenpflichtig, die bei der fehlerhaften Ausführung eines Zahlungsauftrages anfielen.

Banken dürfen für eigene Fehlbuchungen keine Gebühr vom Kunden erheben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag entschieden. Eine Bank habe als Zahlungsdienstleister "keinen Anspruch auf ein Entgelt, wenn ein Zahlungsauftrag fehlerhaft ausgeführt wird".

Mit dieser Begründung erklärte der 11. Zivilsenat eine pauschale Entgeltklausel einer Raiffeisenbank für Buchungen bei der Führung eines privaten Girokontos für ungültig. Gekippt wurde eine Regelung, die als Teilgebühr für die Kontoführung einen einheitlichen "Preis pro Buchungsposten" festlegt. (Az. XI ZR 174/13).

Anzeige

Die günstigsten Filialkonten für Bestandskunden

  • Musterkunde

    Kontoführung: Filiale/Online

    Monatlicher Geldeingang: 3500 Euro

    Maestrocard: 1

    Kreditkarte: 1

    Kreditkartenumsatz p.a.: 3000 Euro

    Durchschnittsguthaben: 300 Euro pro Monat

    Beleglose Buchungen: 10 pro Monat

    Beleghafte Buchungen: 2 pro Jahr

    Abhebungen im Verbund: 4 pro Monat

    Abhebungen Fremdautomaten: 3 pro Jahr

    Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 23.10.2014

  • Geschäftsbanken bundesweit

    Basiskosten1. Jahr2. Jahr3. JahrSummeBemerkungen
    Geschäftsbanken bundesweitpro JahrKosten fürs Girokonto pro JahrBonuszahlungen
    Santander Bank7,44-28,56-28,56-28,56-85,6836 € p.a.
    norisbank5,885,885,885,8817,64 
    BBBank15,7215,7215,7215,7247,16 
    HypoVereinsbank20,8820,8820,8820,8862,64 
    Targobank30,0030,0030,0030,0090,00 
    Postbank30,8430,8430,8430,8492,52 
    Commerzbank40,8040,8040,8040,80122,40 
    Santander Consumer Bank72,1272,1272,1272,12216,36 
    Deutsche Bank107,76107,76107,76107,76323,28 

    Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 23.10.2014

  • Filial- und Onlinebanken regional

    Basiskosten1. Jahr2. Jahr3. JahrSummeBemerkungen
    Filial-/Onlinebanken regionalpro JahrKosten fürs Girokonto pro JahrBonuszahlungen
    PSD Niederbayern-Oberpfalz5,165,165,165,1615,48 
    PSD Hessen-Thüringen5,765,765,765,7617,28 
    Sparda München5,885,885,885,8817,64 
    Sparda West5,885,885,885,8817,64 
    Sparda Hessen5,885,885,885,8817,64 
    Sparda Hamburg5,885,885,885,8817,64 
    PSD Nord6,606,606,606,6019,80 
    PSD Rhein-Ruhr7,567,567,567,5622,68 
    PSD Köln30,607,807,807,8023,40KK frei bei Gehaltseingang
    PSD Koblenz8,528,528,528,5225,56 

    Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 23.10.2014, KK = Kreditkarte

Eine Klage der Schutzgemeinschaft für Bankkunden gegen die Raiffeisenbank Gräfenberg-Forchheim war damit in letzter Instanz erfolgreich. Die Bank hatte per Aushang einen "Preis pro Buchungsposten 0,35 EUR" festgesetzt. Diese Klausel bepreise letztlich auch Buchungen, die bei der fehlerhaften Ausführung eines Zahlungsauftrags anfallen, rügte der BGH.

Die günstigsten Onlinekonten für Bestandskunden

  • Musterkunde

    Kontoführung: Online

    Monatlicher Geldeingang: 1800 Euro

    Maestrocard: 1

    Kreditkarte: 1

    Kreditkartenumsatz p.a.: 1500 Euro

    Disponutzung: 6 Tage im Monat

    Dispohöhe: 100 Euro

    Beleglose Buchungen: 12 pro Monat

    Abhebungen im Verbund: 5 pro Monat

    Abhebungen Fremdautomaten: 3 pro Jahr

    Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 23.10.2014

  • Direktbanken

    Basiskosten1. Jahr2. Jahr3. JahrSummeBemerkungen
    Direktbankenpro JahrKosten fürs Girokonto pro JahrBonuszahlungen
    Santander Bank7,44-28,56-28,56-28,56-85,6836 € p.a.
    DAB1,561,561,561,564,68 
    DKB1,561,561,561,564,68 
    CortalConsors1,561,561,561,564,68 
    ING-DiBa1,561,561,561,564,68 
    netbank1,561,561,561,564,68 
    Volkswagen1,801,801,801,805,40 
    Wüstenrot2,282,282,282,286,84 
    Skatbank6,846,846,846,8420,52 
    comdirect7,687,687,687,6823,04 

    Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 23.10.2014

  • Geschäftsbanken bundesweit

    Basiskosten1. Jahr2. Jahr3. JahrSummeBemerkungen
    Geschäftsbanken bundesweitpro JahrKosten fürs Girokonto pro JahrBonuszahlungen
    BBBank27,7227,7227,7227,7283,16 
    HypoVereinsbank28,2028,2028,2028,2084,60 
    Postbank30,2430,2430,2430,2490,72 
    Targobank31,5631,5631,5631,5694,68 
    Commerzbank42,9642,9642,9642,96128,88 
    Santander Consumer Bank71,8871,8871,8871,88215,64 
    Deutsche Bank107,04107,04107,04107,04321,12 

    Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 23.10.2014

  • Filial- und Onlinebanken regional

    Basiskosten1. Jahr2. Jahr3. JahrSummeBemerkungen
    Filial-/Onlinebanken regionalpro JahrKosten fürs Girokonto pro JahrBonuszahlungen
    PSD Berlin-Brandenburg7,207,207,207,2021,60 
    PSD Westfalen-Lippe7,207,207,207,2021,60 
    PSD Köln7,327,327,327,3221,96KK frei bei Gehaltseingang
    PSD Koblenz7,447,447,447,4422,32 
    PSD Hessen-Thüringen7,447,447,447,4422,32 
    Sparda München7,687,687,687,6823,04 
    Sparda Hessen7,807,807,807,8023,40 
    Sparda Hamburg7,807,807,807,8023,40 
    Sparda Südwest8,168,168,168,1624,48 
    PSD Rhein-Ruhr17,5217,5217,5217,5252,56 

    Quelle: FMH-Finanzberatung, Stand: 23.10.2014, KK = Kreditkarte

Mit einer solchen Regelung wälze die Bank "Aufwand zur Erfüllung eigener Pflichten auf ihre Kunden ab". Eine Bank müsse jedoch "in Fällen der fehlerhaften Ausführung eines Zahlungsauftrags das Zahlungskonto wieder auf den sachlich richtigen Stand bringen". Solche Berichtigungsbuchungen seien unentgeltlich vorzunehmen.

weitere Artikel

Anders als erwartet entschied der BGH in seinem Urteil nicht über die Zulässigkeit einer Bankgebühr für Bareinzahlungen auf das eigene Girokonto und für Barabhebungen. Diese Frage habe der 11. Zivilsenat nicht geklärt, sagte eine Gerichtssprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur Reuters.

Die BGH-Entscheidung konzentriere sich letztlich auf die Frage von Fehlbuchungen und sei damit "sehr eng gefasst". Die Banken-Lobbyorganisation Deutsche Kreditwirtschaft (DK) teilte in einer knappen Stellungnahme mit, sie werde die Entscheidung "im Rahmen der Preisgestaltung von Kontoführungsentgelten berücksichtigen".

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%