Frankfurt am Main-Brüssel: Prof. Dr. Andreas Weitbrecht (Partner)

Frankfurt am Main-Brüssel: Prof. Dr. Andreas Weitbrecht (Partner)

Bild vergrößern

Prof. Dr. Andreas Weitbrecht, Latham & Watkins, Frankfurt am Main / Brüssel

Der Rechtsanwalt ist Partner in der Sozietät Latham & Watkins. Nach Stationen als Managing Partner des Büros in Brüssel und Co-Chair der Global Antitrust and Competition Practice ist Professor Weitbrecht heute sowohl in Brüssel als auch in Frankfurt tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im europäischen und deutschen Kartellrecht. Er berät multinationale Unternehmen in allen Fragen des Kartellrechts und hat Mandanten in zahlreichen Verfahren vor der Europäischen Kommission, dem Bundeskartellamt sowie vor den europäischen und deutschen Gerichten vertreten. In Schiedsverfahren (zum Beispiel nach ICC-Regeln) verfügt er über Erfahrung sowohl als Parteivertreter als auch als Schiedsrichter.

Anzeige

Vor seiner Anwaltszulassung im Jahr 1986 war Weitbrecht sechs Jahre lang Akademischer Rat an der Universität Augsburg. Im Jahre 2002 gründete Weitbrecht zusammen mit weiteren Partnern das Brüsseler Büro von Latham & Watkins.Neben seiner Anwaltstätigkeit lehrt der Jurist Kartellrecht an der Universität Trier. Seine Publikationstätigkeit umfasst unter anderem zwei Bücher und regelmäßige Berichte über die Entwicklungen im Bereich der Art. 101 und 102 AEUV sowie in der Europäischen Fusionskontrolle.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%