Krötenwanderung: Fondue in Flammen

kolumneKrötenwanderung: Fondue in Flammen

Bild vergrößern

Geschmacksfrage: Über Art und Menge von Weihnachtsschmuck lässt sich streiten - Notfalls auch vor Gericht.

Kolumne von Anke Henrich

Was zwischen Weihnachten und Silvester alles schief gehen kann – und wer haftet.

Abteilung Deko-Wahn: Lichterketten halten ungebremsten Einzug. Mancher Mieter glaubt, je mehr je besser – mancher Vermieter glaubt das Gegenteil. Das Landgericht Berlin musste sich dienstlich mit der Geschmacksfrage auseinandersetzen. Es entschied: Weil es sich vor und nach Weihnachten um eine weit verbreitete Sitte handelt, ist selbst ein Glühbirnen-Overkill kein Kündigungsgrund. Aber kein Urteil ohne Ausnahme: Das Landgericht Köln urteilte, ist der Deko-Schmuck an einer sehr auffälligen Stelle des Hauses angebracht und blinkt deutlich länger als über die Weihnachtstage, muss er abmontiert werden. Es handele sich um eine bauliche Veränderung.

Gefahrenquelle Weihnachtsschmuck

Anzeige

Unabhängig von Geschmacksfragen, elektrische Leuchtketten sind ein hohes Sicherheitsrisiko. Jedes Jahr setzen sie Gardinen und ähnliches in Brand. Vorsicht vor billigem Schrott und vor allen Dingen: Stecker raus, wenn keiner Zuhaus’.

Vorsicht gilt auch an Silvester. Wer Knaller und Raketen an solchen Stellen zündet, dass dadurch absehbar Schaden an Häusern, Autos oder gar Menschen entstehen könnte, der haftet auch dafür. So entschied das Oberlandesgericht Stuttgart. Doch nicht immer ist das so klar zu sagen. Landet ein Feuerwerk tatsächlich zuvor nicht erkennbar zum Beispiel in einer Scheune, hat der Käufer das nicht zu verantworten.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%