Rückläufige Entwicklung: Falschgeld in Deutschland geht zurück

ThemaEZB

Rückläufige Entwicklung: Falschgeld in Deutschland geht zurück

Fünf falsche Banknoten pro 10.000 Einwohner errechnete die Bundesbank für Deutschland. Insgesamt sank die Zahl der Fälschungen gegenüber dem Vorjahr um rund sechs Prozent.

Die Bundesbank hat im Jahr 2013 rund 39.000 falsche Euro-Banknoten im Gesamtwert von 2,1 Millionen Euro registriert- Tendenz weiter sinkend. Mit rund 19.350 Stück lag die Gesamtzahl der Fälschungen im zweiten Halbjahr 2013 leicht unter der Zahl für das erste Halbjahr 2013 (19.500). Die Veränderung des Falschgeldaufkommens resultierte dabei im Wesentlichen daraus, das die 20-Euro-Note zu einem Drittel weniger weniger häufig gefälscht wurde. Sie bliebt allerdings die am häufigsten verbreitete Falschnote. Im Gegensatz dazu steigt allerdings die Anzahl der Fälschungen bei den 10-Euro-Noten. Anfang Mai 2013 wurde die neue 5-Euro-Banknote eingeführt. Im September 2014 wird die 10-Euro-Banknote folgen. "Mit der Einführung der neuen 10-Euro-Banknote der Europa-Serie am 23. September 2014 wird der Schutz vor Fälschungen weiter erhöht", sagte Carl-Ludwig Thiele, im Vorstand der Deutschen Bundesbank für Bargeld zuständig. "Die neuen Banknoten sind nicht nur sicherer, sondern auch einfacher zu prüfen", betonte Thiele.

weitere Artikel

Banknoten sollten allerdings jederzeit aufmerksam geprüft werden - denn einmal in der Hand gibt es für sie keinen Ersatz. Geprüft werden kann es zunächst im Vergleich mit einer Banknote, die etwa frisch aus dem Automaten gezogen wurden. Ansonsten lassen sich auch Wasserzeichen im unbedruckten Bereich in der Durchsicht erkennen oder auf der Rückseite kann der Perlglanzstreifen (Stückelungen bis 20 Euro) oder der Farbwechsel der rechten Wertzahl (Stückelungen ab 50 Euro) beim Kippen der Noten geprüft werden.

Anzeige

Die Anzahl der gefälschten Münzen ist mit rund 52.000 Stück auf dem Vorjahresniveau geblieben. Damit entfielen in Deutschland rund sechs falsche Münzen auf 10.000 Einwohner pro Jahr, insbesondere gefälscht werden da zwei Euro- Münzen. Mit 23.625 Stück lag die Zahl falscher Münzen im zweiten Halbjahr 2013 unter der im ersten Halbjahr 2013 registrierten Menge (28.438 Fälschungen).

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%