Top-Kanzlei Kartellrecht: Hogan Lovells

Top-Kanzlei Kartellrecht: Hogan Lovells

Hogan Lovells ist eine der führenden Rechtsanwaltssozietäten, die Unternehmen, Finanzinstitute und die öffentliche Hand umfassend auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts berät. Für die Kanzlei sind mehr als 2.500 Anwälte an über 40 Standorten in den bedeutendsten Geschäfts- und Finanzzentren der USA, Europas, Asiens, des Nahen Ostens und Lateinamerikas tätig. Die Kanzlei entstand 2011 aus dem Zusammenschluss der Vorgängersozietäten Hogan & Hartson und Lovells und erzielt in Deutschland einen Jahresumsatz von über 140 Millionen Euro.

Anzeige

Anwaltsportraits Hogan Lovells

Das deutsche Kartellrechts-Team von Hogan Lovells ist in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Brüssel vertreten und integraler Bestandteil der weltweiten Praxisgruppe Antitrust, Competition and Economic Regulation. Die Anwälte beraten in allen Fragen des deutschen und EU-Kartellrechts. Dazu zählen komplexe innerdeutsche und multinationale Fusionen/Joint Ventures, Kartellbußgeld- und Missbrauchsverfahren, die Prozessvertretung sowie beihilfe- und vergaberechtliche Mandate. Die Kanzlei vertritt ihre Mandanten vor den deutschen Kartell- und sektorspezifischen Regulierungsbehörden sowie vor der Europäischen Kommission und vor den deutschen und europäischen Gerichten. Zu den Mandanten gehören große deutsche und internationale Unternehmen, Finanzinstitute und Versicherer, Private-Equity-Investoren und Industrieverbände. Größere Mandate der Kanzlei waren unter anderem der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) bei der Vertretung im Beschwerdeverfahren gegen Google beim Bundeskartellamt wegen des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung, Danisco A/S beim Verkauf ihres Zucker-Geschäftes an Nordzucker (Freigabe im Hauptprüfverfahren unter Auflagen), die Deutsche Börse AG: Vertretung in verschiedenen Fusionskontroll – und kartellrechtlichen Fragen, Genzyme beim Erwerb der Onkologiesparte von Bayer Schering, Gothaer im Einspruchsverfahren gegen den Bußgeldbescheid im Industrieversicherer-Fall vor dem OLG Düsseldorf, News Corporation in der EU-Fusionskontrolle zum Erwerb der Kontrolle über die Premiere AG (jetzt Sky Deutschland), PrimaCom und Tele Columbus in zahlreichen Fusionskontrollverfahren im deutschen Fernsehkabelmarkt, ProSiebenSat.1 im Verfahren vor dem OLG Düsseldorf und dem BGH zur Überprüfung der Untersagung der geplanten Übernahme von ProSiebenSat.1 durch Axel Springer sowie die Beratung verschiedener Parteien bei zahlreichen anhängigen Kartellermittlungsverfahren in der Lebensmittel und Konsumgüterbranche.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%