Überwachung von Mitarbeitern : Darf ich meine Angestellen überwachen?

Überwachung von Mitarbeitern : Darf ich meine Angestellen überwachen?

Bild vergrößern

Rechtlich ist die Mitarbeiterüberwachung umstritten.

von Julia Gurol

In den USA werden die Leistungen von Mitarbeitern nicht mehr nur per Video überwacht: ID-Armbänder und Monitore sollen nachhalten, welche Angestellten am fleißigsten sind. In Deutschland ist das höchst umstritten.

Es ist das neue Big Brother. Augen, die überall sind, aber nicht blinzeln, Kameras, dort, wo sie keiner sehen kann. Was klingt, wie die Szene eines Horrorfilms, ist in vielen amerikanischen Firmen bereits Alltagsgeschäft. Dort werden Mitarbeiter mithilfe modernster Technik beobachtet und kontrolliert. Die Meinungen darüber gehen auseinander.

Auf der einen Seite stehen Erfolgsgeschichten, wie die eines Pharmaunternehmens aus den USA. Mithilfe der Überwachung fand die Unternehmensführung heraus, dass ihre Angestellten zu wenig soziale Kontakte haben. Sie führten eine 15-minütige Kaffeepause ein, ersetzten die Kaffeeautomaten durch eine mitarbeitergeführte Cafeteria und siehe da: Die Gewinne schnellten in die Höhe und der Absatz der Firma stieg an.

Anzeige

In eine ähnliche Richtung geht der NCR Restaurant Guard, der die Arbeitsdaten der Restaurant-Mitarbeiter aufzeichnet. Auf Monitoren und per Smartphone und Computer kann so nachgehalten werden, was die Mitarbeiter den Tag über tun. Ursprünglich sollte dieses Überwachungssystem ladeninterne Diebstähle vorbeugen, doch es gibt auch weitere positive Seiten: So weiß der Chef jederzeit, welcher Kellner die besten Verkaufszahlen hat und wer beim Servieren herumtrödelt. Für Jim Sullivan, Betreiber des Bread Winners Cafe in Dallas, eine Win-Win-Situation. "So kann ich  meine Mitarbeiter trainieren und coachen. Dadurch machen wir als Restaurant mehr Gewinn und die Mitarbeiter auch."

WiWo-Top-Kanzleien Die Top-Kanzleien für Arbeitsrecht

Im Streit mit dem Arbeitgeber ist guter Rat unerlässlich. Die WirtschaftsWoche hat die besten Anwälte für Arbeitsrecht gekürt - sowohl für Arbeitnehmer als auch Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte.

WiWo-Top-Kanzleien

Und tatsächlich: Mitarbeiter, die wissen, dass sie beobachtet werden, überredeten Gäste häufiger zu einem zweiten Bier und steigerten so die Einnahmen des Restaurants. Oliver Wasiela, Anwalt für Arbeitsrecht, sieht das jedoch kritisch. "Der Begriff Win-Win ist immer schwierig. Die Steigerung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter liegt im Interesse der Unternehmen und dient im Endeffekt nur der Gewinnmaximierung. Das wird oft als Win-Win-Unternehmensphilosophie verkauft, soll aber nur die wirtschaftlichen Interessen der Unternehmen erfüllen."

Noch einen Schritt weiter als Jim Sullivan geht Ben Waber, CEO des Start-Ups "Sociometric Solutions". Er entwickelte gemeinsam mit Kollegen ein ID-Armband für Angestellte, das mit einem Mikrofon, einem Standort-Lokalisator und einem Geschwindigkeitsmesser ausgestattet ist. Dadurch soll es ermöglicht werden, Kommunikation, Fortbewegung, Mimik und Gestik der Angestellten genau zu kontrollieren. Kein Schritt ist unbewacht, keine Aktion mehr heimlich. Ein gewaltiger Eingriff in die Privatsphäre, dessen ist sich auch Ben Waber bewusst. Daher müssen Mitarbeiter explizit zustimmen, dass ihre Daten mithilfe des Armbandes gesammelt werden. "Wir müssen anfangen umzudenken", meint Waber. "Datenschutzrichtlinien müssen sich nicht mehr nur an den Interessen der Mitarbeiter ausrichten, sondern auch die Unternehmensziele berücksichtigen."

Skeptiker hingegen fürchten, dass die Privatsphäre der Angestellten durch Innovationen wie das ID-Armband bald völlig untergraben werden könnte. "Ganz gleich ob diese Art der Überwachung effektiv ist, oder nicht, sie ist auf jeden Fall ein Problem", meint Lee Tien, Anwalt der Electronic Frontier Foundation in San Francisco.

Auch rechtlich gesehen fällt die Überwachung von Mitarbeiterin in ein schwieriges Feld: Eine Kameraüberwachung ist verdeckt oder offen möglich UND erlaubt. Die Grenzen zwischen „ok“ und „inakzeptabel“ verschwimmen dabei jedoch oft.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%