Kommentar | 1Alle Kommentare
  • 02.12.2014, 10:18 UhrHerr mathias müller

    @WiWo im Handellsblatt sind andere Urteile nachzulesen, die m.E. von
    grunds. Bedeutung sind.:
    - Mitschuld bei Tempo über 130km/h weil dadurch die Gefährdung größer.

    Nun das ist eindeutig eine Geschwindigkeitsbeschränkung allein durch
    Richter eingeführt, und wenn ein Richter den Autofahrer noch als
    Gefährdung ansieht, dann muss ich sagen, dass der Richter eine erheblich
    größere Gefährdung für unsere Gesellschaft darstellt.

    Auch wenn hier ein Verwalungsakt gekippt wurde, so darf man nicht vergessen
    das die genannten Urteile in sich Widersprüchlich sind, und die StVO auf
    Geschwindigkeitsüberwachung reduziert wird.

    Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Richter das PROBLEM sind, weil jeder
    sich selbst darstellen will, ohne das Rechtsgrundlagen ersichtlich.

Alle Kommentare lesen