WiWo-Top-Kanzleien: Die besten Anwälte für Markenrecht

WiWo-Top-Kanzleien: Die besten Anwälte für Markenrecht

Bild vergrößern

Kosmetikerin zeigt L'Oreal-Produkte in einem Kaufhaus

von Claudia Tödtmann und Hans-Peter Canibol

Spezialisten für Markenrecht sitzen in einer profitablen Nische, in der ihnen die Arbeit nicht ausgeht. Worauf es in diesem Gebiet ankommt und 25 ausgesuchte Spitzenanwälte für Markenrecht.

Joop! gegen Jette Joop hieß der Fall vor dem Bundesgerichtshof, in dem Wolfgang Joops frühere Firma seine Tochter Jette in ihre Marken-Schranken wies. Die Schmuckdesignerin darf keine Kleidung, Uhren, Accessoires, Parfüm und sogar Duschkabinen unter ihrem Namen verkaufen. Dazu hatte sich Jette Joop als Mitbesitzerin des väterlichen Unternehmens im Kaufvertrag schließlich verpflichtet, damals 1995. Denn Verwechslungsgefahr besteht durchaus, befanden die Richter vor wenigen Monaten.

Das Marken-Problem der Gleichnamigen nennt Jochen Dieselhorst, Markenrechtler der internationalen Top-Kanzlei Freshfields diese Variante. Andere typische Fälle sind Trittbrettfahrer, bei denen „sich Unternehmen gerade in Krisenzeiten an den guten Ruf von anderen heranrobben“, beschreibt Dieselhorst, dessen Kanzlei Unternehmen wie 3M, Otto-Group oder Wrigley vertritt. Schließlich sei die Marke gerade in Wirtschaftskrisen ein wesentliches Pfund, um Kunden zu halten, sagt Dieselhorst. „Bei vielen Markenartiklern bestimmt allein die Marke 70 bis 80 Prozent vom Unternehmenswert“, ergänzt Andreas Lubberger von der Berliner Spezialkanzlei Lubberger Lehment, die zu ihren Mandanten so namhafte Firmen wie Coty, Teekanne oder L’Oréal zählt.

Anzeige

Teure Marken wollen verteidigt werden

Je höher der Wert, umso vehementer muss eine Marke verteidigt werden. So verklagte gerade der Herrenmode-Filialist Anson’s den erfolgreichen britischen Online-Shop Asos wegen der Verwechslungsgefahr der Namen. Das, obwohl Anson’s selbst keine Waren übers Internet vertreibt. In erster Instanz war der Peek&Cloppenburg-Partner schon mal erfolgreich, triumphiert Anson’s-Anwalt Uwe Lüken von Bird & Bird in Düsseldorf – bei der Kanzlei sichern sich auch die Marken Electrolux, Mattel oder TomTom juristische Unterstützung. Für Asos steht viel Geld auf dem Spiel, wollte der britische Textil-Internet-Händler doch mit diesem Namen eine globale Marke aufbauen: mit Deutschland als wichtigstem Exportmarkt in Europa.

Globale Konzerne wie Procter & Gamble (P&G) verfolgen akribisch auch viel kleinere Marktteilnehmer, wenn sie fürchten, dass sie ihren Produkten zu nahe kommen: So wie gerade das Traditionsunternehmen Luhns aus Wuppertal, das Handgeschirrspülmittel nach England und Nordirland liefert – und dabei laut P&G mit seiner Flaschenform und dem Gesamterscheinungsbild dem Spülmittel Fairy zu ähnlich sei. Debora Majoras, Chefin der P&G-Rechtsabteilung, bekräftigt: P&G „hat erhebliche Mittel investiert, die hinter den Innovationen für unsere Fairy-Geschirrspülmittel stecken. Daher nehmen wir den Schutz dieser Innovationen durch unsere geistigen Eigentumsrechte sehr ernst.“

Dauerstreit bei Luxusmarken

„Dauerkläger in Markenprozessen ist jedoch die Luxusgüterbranche“, berichtet Dieselhorst. L’Oréal und der LVMH-Konzern (Hauptmarke: Louis Vuitton) gelten als die beiden besten Kunden für Markenrechtsanwälte überhaupt. Doch auch wer andere Luxusmarken wie Dior oder Hugo Boss vertritt, habe permanentes Geschäft, berichtet der Freshfields-Experte. Ihre Produkte werden – wie viele andere – gefälscht und kämen etwa über Polen, die Türkei oder Italien nach Deutschland. Für den Kosmetikverband VKE sind die gefälschten Düfte und Cremes eine der Hauptsorgen, die von Jahr zu Jahr wächst. Zumal die Methoden der Kriminellen immer raffinierter werden, indem sie statt einem Container mit Plagiaten viele kleine Pakete über die Grenzen schicken und die Produktverpackungen immer perfekter werden. Ähnliche Sorgen bereiten den Herstellern Graumarktprodukte – die kommen vom selben chinesischen Hersteller wie die Originale, sollen nur nicht verkauft werden – und gelangen dennoch in den Handel.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%