Berufsunfähigkeit: Kostenlose Hilfe

Berufsunfähigkeit: Kostenlose Hilfe

von Martin Gerth

Welche Rechte Versicherte haben, wie sie sich gegen Tricks der Anbieter wehren können.

Bei Berufsunfähigkeitspolicen wird oft gestritten, weil es um viel Geld geht: Renten von 1.500 oder 2.000 Euro pro Monat über 20 oder mehr Jahre. Gingen beim Versicherungsombudsmann 2008 nur 334 Beschwerden wegen Berufsunfähigkeit ein, waren es 2013 schon 478 (plus 43 Prozent). Der Anteil der Beschwerden wegen Berufsunfähigkeit an allen Fällen des Ombudsmanns ist von 2,7 Prozent (2008) auf 3,8 Prozent (2013) gestiegen.

Gesundheitsfragen

Vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung müssen Kunden Gesundheitsfragen beantworten. So will der Versicherer ausschließen, dass kranke Kunden eine Police abschließen. Es geht dabei um die Krankenakten der vergangenen fünf Jahre. Versicherte sollten sich von ihren Ärzten gegen eine geringe Gebühr eine Übersicht ihrer Krankenakte geben lassen. So ist sichergestellt, dass die Versicherung den Vertrag nicht nachträglich anfechten kann, weil der Versicherte eine Erkrankung verschwiegen hatte. Um einen Vertrag anzufechten, reicht schon eine harmlose Allergie, auch wenn diese nichts mit der Berufsunfähigkeit zu tun hat. Beantwortet ein Versicherter die Gesundheitsfragen erkennbar unvollständig, ist der Versicherer verpflichtet, nachzufragen, und darf die Police später nicht anfechten (Bundesgerichtshof, IV ZR 119/06).

Anzeige

Die besten Tarife für Selbstständige, Angestellte, Beamte und Studenten

  • Architekt, 30, selbstständig, garantierte Rente: 3.000 Euro*

    Ver-
    sicherer
    TarifZahl-
    beitrag
    *(2)
    Brutto-
    beitrag
    *(3)
    Leistung
    des Tarifs
    generell
    *(4)
    Leistung
    aus Sicht
    des Archi-
    tekten
    *(5)
    Preis-
    Leistungs-
    Verhältnis
    *(6)
    Canada
    Life
    Berufs-
    unfähig-
    keits-
    schutz
    72,3172,31+++++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Komfort
    (14709)
    73,73108,42+++++++★★★★★
    HDIEGO Top
    (BV13)
    89,37127,67++++++++++★★★★★
    GothaerBU-Ver-
    sicherung
    Premium
    86,4117,4++++++++★★★★★
    GothaerBU-Ver-
    sicherung
    Basis
    78,3106,3+++++★★★★★
    Nürnberger
    Beamten
    Selbst.
    BU-Vers.
    (BSBU2700C)
    87,95122,16++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Prestige
    (14809)
    94,25124,01+++++++++★★★★★
    NürnbergerSelb.
    Comfort-BU-V.
    (SBU2700C)
    88,31126,16+++++++++★★★★★
    Alte
    Leipziger
    SecurAL
    (BV10)
    107,19141,05+++++++++★★★★★
    Hanse-
    Merkur
    Profi Care78,57133,17+++++++★★★★
    Württem-
    bergische
    BU-Ver-
    sicherung
    (BURV1+)
    93,99121,62++++★★★★
    InterriskABV XL89,2127,4+++★★★★
    InterriskABV XXL102,2146++++++++★★★★
    BarmeniaSoloBU
    konstante
    Beitrags-
    zahlung
    102,88146,98++++++★★★★
    CondorC80 (Comfort)107,03152,89+++++++++★★★★
    BaslerBasler Beruf +
    Pflege Aktiv
    109,27145,7++++++++★★★★
    Signal
    Iduna
    PBU74,7149,41++++++++★★★
    AllianzSelbständige
    BU Plus (BU)
    122,45145,78++++++★★★
    DialogSBU-
    professional
    109,1155,86++++++++★★★
    StuttgarterBUV-Plus (T91)89,86149,76+++★★

    * gleiche Tarife für Frauen und Männer (Unisex), Männer im Musterfall sind 1,85 Meter groß, 80 kg (Body-Mass-Index 23), Nichtraucher, keine gefährlichen Hobbys, Endalter der Police 65 Jahre
    *(2) den Zahlbeitrag zahlt der Kunde im Monat (Bruttobeitrag abzüglich Überschüssen, z. B. aus Zinsen);
    *(3) der Bruttobeitrag ist der kalkulierte Beitrag, den der Kunde bezahlen muss, wenn der Versicherer (z. B. am Kapitalmarkt) zu wenig Überschüsse erwirtschaftet, die er dem Kunden direkt vom Beitrag abziehen kann;
    *(4) misst, wie leistungsstark der Tarif generell ist;
    *(5) misst, wie leistungsstark der Tarif aus Sicht des Musterberufs ist;
    *(6) misst das Preis-Leistungs-Verhältnis aus Sicht des Musterberufs;

    Stand: Ende November 2014;
    Quelle: Softfair

  • Zahnarzt, 30, selbstständig, garantierte Rente: 2.500 Euro*

    Ver-
    sicherer
    TarifZahl-
    beitrag
    *(2)
    Brutto-
    beitrag
    *(3)
    Leistung
    des
    Tarifs
    generell
    *(4)
    Leistung
    aus Sicht
    eines
    Zahn-
    arzts
    *(5)
    Preis-
    Leistungs-
    Verhältnis
    *(6)
    Canada
    Life
    Berufs-
    unfähig-
    keits-
    schutz
    85,5785,57+++++++++★★★★★
    Nürnberger
    Beamten
    Selbstst.
    BU-Vers.
    (BSBU2700C)
    87,95122,16++++++★★★★★
    HDIEGO Top
    (BV13)
    99,46132,61++++++++++★★★★★
    NürnbergerSelbst.
    Comfort-
    BU-Vers.
    (SBU2700C)
    88,31126,16+++++++++★★★★★
    Alte
    Leipziger
    SecurAL
    (BV10)
    107,19141,05+++++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Komfort
    (14709)
    87,45128,61+++++++★★★★★
    Hanse-
    Merkur
    Profi Care75,91133,17+++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Prestige
    (14809)
    110,37145,22+++++++++★★★★★
    CondorC80
    (Comfort)
    107,03152,89+++++++++★★★★★
    AllianzSelbständige
    BU Plus (BU)
    122,45145,78++++++★★★★★
    DialogSBU-
    professional
    109,1155,86++++++++★★★★★
    NürnbergerNürnberger
    Premium BU
    (SBU2700P)
    113,97162,82++++++★★★★★
    ZurichBerufs-
    unfähigkeits-
    Vorsorge
    97,85152,89++++++★★★★★
    BarmeniaSoloBU
    konstante
    Beitrags-
    zahlung
    118,42169,17++++++★★★★
    GothaerBU-
    Versicherung
    Premium
    126,4172,3++++++++★★★★

    * gleiche Tarife für Frauen und Männer (Unisex), Männer im Musterfall sind 1,85 Meter groß, 80 kg (Body-Mass-Index 23), Nichtraucher, keine gefährlichen Hobbys, Endalter der Police 65 Jahre
    *(2) den Zahlbeitrag zahlt der Kunde im Monat (Bruttobeitrag abzüglich Überschüssen, z. B. aus Zinsen);
    *(3) der Bruttobeitrag ist der kalkulierte Beitrag, den der Kunde bezahlen muss, wenn der Versicherer (z. B. am Kapitalmarkt) zu wenig Überschüsse erwirtschaftet, die er dem Kunden direkt vom Beitrag abziehen kann;
    *(4) misst, wie leistungsstark der Tarif generell ist;
    *(5) misst, wie leistungsstark der Tarif aus Sicht des Musterberufs ist;
    *(6) misst das Preis-Leistungs-Verhältnis aus Sicht des Musterberufs;

    Stand: Ende November 2014;
    Quelle: Softfair

  • BWL-Student, 21, garantierte Rente: 1.000 Euro*

    Ver-
    sicherer
    TarifZahl-
    beitrag
    *(2)
    Brutto-
    beitrag
    *(3)
    Leistung
    des Tarifs
    generell
    *(4)
    Leistung
    aus Sicht
    des Stu-
    denten
    *(5)
    Preis-
    Leistungs-
    Verhältnis
    *(6)
    Canada
    Life
    Berufs-
    unfähig-
    keits-
    schutz
    29,929,9++++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Komfort
    (14709)
    24,7236,35+++++++★★★★★
    AllianzSelbstst.
    BU Plus
    (BU)
    31,2137,16++++++★★★★★
    GothaerBU-Ver-
    sicherung
    Premium
    29,138,9++++++++★★★★★
    HDIEgo Top
    (BV13)
    31,642,14+++++++++★★★★★
    Nürnberger
    Beamten
    Selbstst.
    BU-Vers.
    (BSBU2700C)
    28,2739,27++++++★★★★★
    GothaerBU-Ver-
    sicherung
    Basis
    26,635,5++++★★★★★
    InterriskABV XL28,540,7++++★★★★★
    Hanse-
    Merkur
    Profi
    Care
    24,7341,92++++++++★★★★★
    NürnbergerSelb.
    Comfort-
    BU-Vers.
    (SBU2700C)
    28,4840,68++++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Prestige
    (14809)
    31,3341,23++++++++★★★★★

    Alte

    Leipziger

    SecurAL
    (BV10)
    35,4646,67++++++++★★★★
    Konsort.
    Metallrente
    4U Metall-
    Rente.BU
    28,6646,23+++++★★★★

    * gleiche Tarife für Frauen und Männer (Unisex), Männer im Musterfall sind 1,85 Meter groß, 80 kg (Body-Mass-Index 23), Nichtraucher, keine gefährlichen Hobbys, Endalter der Police 65 Jahre
    *(2) den Zahlbeitrag zahlt der Kunde im Monat (Bruttobeitrag abzüglich Überschüssen, z. B. aus Zinsen);
    *(3) der Bruttobeitrag ist der kalkulierte Beitrag, den der Kunde bezahlen muss, wenn der Versicherer (z. B. am Kapitalmarkt) zu wenig Überschüsse erwirtschaftet, die er dem Kunden direkt vom Beitrag abziehen kann;
    *(4) misst, wie leistungsstark der Tarif generell ist;
    *(5) misst, wie leistungsstark der Tarif aus Sicht des Musterberufs ist;
    *(6) misst das Preis-Leistungs-Verhältnis aus Sicht des Musterberufs;

    Stand: Ende November 2014;
    Quelle: Softfair

  • Bankkaufmann, 30, angestellt, garantierte Rente: 2.000 Euro*

    Ver-
    sicherer
    TarifZahl-
    beitrag
    *(2)
    Brutto-
    beitrag
    *(3)
    Leistung
    des
    Tarifs
    generell
    *(4)
    Leistung
    aus Sicht
    eines
    Bank-
    kauf-
    manns
    *(5)
    Preis-
    Leistungs-
    Verhältnis
    *(6)
    Canada
    Life
    Berufs-
    unfähig-
    keits-
    schutz
    60,360,3+++++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Komfort
    (14709)
    59,3987,34+++++++★★★★★
    GothaerBU-Ver-
    sicherung
    Premium
    69,794,5++++++++★★★★★
    GothaerBU-Ver-
    sicherung
    Basis
    63,285,6+++++★★★★★
    HDIEGO Top
    (BV13)
    79,87106,49++++++++++★★★★★
    Hanse-
    Merkur
    Profi Care58,38 k.A.++++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Prestige (14809)
    75,8699,81++++++++★★★★★
    Nürnberger
    Beamten
    Selbstst.
    BU-Vers.
    (BSBU2700C)
    70,5898,03++++★★★★★
    Württem-
    bergische
    BU-Ver-
    sicherung
    (BURV1+)
    75,597,6++++★★★★★
    NürnbergerSelb.
    Comfort-
    BU-V.
    (SBU2700C)
    70,85101,22+++++++★★★★★
    Alte
    Leipziger
    SecurAL
    (BV10)
    86,21113,44++++++++★★★★★
    DBVSBU (ASBV)73,4110,37+++++★★★★★
    AXASBU (ASBV)73,4110,37+++++★★★★★
    AllianzSelbständige
    BU Plus (BU)
    98,18116,88+++++++★★★★★
    CondorC80
    (Comfort)
    85,01121,44+++++++++★★★★
    ContinentaleB1P75,73126,22++++++++★★★★
    WWKBioRisk
    BU-Komfort
    (BS05)
    59,05120,52++++++++★★★★
    DialogSBU-
    professional
    87,49124,99++++++++★★★★
    ContinentaleB1P_KVOPT80,23130,72++++++++★★★★
    BarmeniaSoloBU
    konstante
    Beitrags-
    zahlung
    82,56117,94++++★★★

    * gleiche Tarife für Frauen und Männer (Unisex), Männer im Musterfall sind 1,85 Meter groß, 80 kg (Body-Mass-Index 23), Nichtraucher, keine gefährlichen Hobbys, Endalter der Police 65 Jahre, Personalverantwortung: 5 Personen
    *(2) den Zahlbeitrag zahlt der Kunde im Monat (Bruttobeitrag abzüglich Überschüssen, z. B. aus Zinsen);
    *(3) der Bruttobeitrag ist der kalkulierte Beitrag, den der Kunde bezahlen muss, wenn der Versicherer (z. B. am Kapitalmarkt) zu wenig Überschüsse erwirtschaftet, die er dem Kunden direkt vom Beitrag abziehen kann;
    *(4) misst, wie leistungsstark der Tarif generell ist;
    *(5) misst, wie leistungsstark der Tarif aus Sicht des Musterberufs ist;
    *(6) misst das Preis-Leistungs-Verhältnis aus Sicht des Musterberufs;

    Stand: Ende November 2014;
    Quelle: Softfair

  • Staatsanwalt, 30, Beamter,  garantierte Rente: 2.500 Euro*

    Ver-
    sicherer
    TarifZahl-
    beitrag
    *(2)
    Brutto-
    beitrag
    *(3)
    Leistung
    des Tarifs
    generell
    *(4)
    Leistung
    aus Sicht
    eines
    Staats-
    anwalts
    *(5)
    Preis-
    Leistungs-
    Verhältnis
    *(6)
    Canada
    Life
    Berufs-
    unfähig-
    keits-
    schutz
    72,3172,31+++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Komfort
    (14709)
    61,9391,07+++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Prestige
    (14809)
    79,02103,98++++++++★★★★★

    * gleiche Tarife für Frauen und Männer (Unisex), Männer im Musterfall sind 1,85 Meter groß, 80 kg (Body-Mass-Index 23), Nichtraucher, keine gefährlichen Hobbys, Endalter der Police 65 Jahre, Versicherer zahlt bei "allgemeiner Dienstunfähigkeit"
    *(2) den Zahlbeitrag zahlt der Kunde im Monat (Bruttobeitrag abzüglich Überschüssen, z. B. aus Zinsen);
    *(3) der Bruttobeitrag ist der kalkulierte Beitrag, den der Kunde bezahlen muss, wenn der Versicherer (z. B. am Kapitalmarkt) zu wenig Überschüsse erwirtschaftet, die er dem Kunden direkt vom Beitrag abziehen kann;
    *(4) misst, wie leistungsstark der Tarif generell ist;
    *(5) misst, wie leistungsstark der Tarif aus Sicht des Musterberufs ist;
    *(6) misst das Preis-Leistungs-Verhältnis aus Sicht des Musterberufs;

    Stand: Ende November 2014;
    Quelle: Softfair

  • Chemiefacharbeiter, 30, angestellt, garantierte Rente: 2.000 Euro*

    Ver-
    sicherer
    TarifZahl-
    beitrag
    *(2)
    Brutto-
    beitrag
    *(3)
    Leistung
    des Tarifs
    *(4)
    Leistung
    aus Sicht
    des
    Chemie-
    fach-
    arbeiters
    *(5)
    Preis-
    Leistungs-
    Verhältnis
    *(6)
    Canada
    Life
    Berufs-
    unfähig-
    keits-
    schutz
    212,03212,03+++++++++★★★★★
    ZurichBerufs-
    unfähig-
    keits-
    Vorsorge
    142,55209,63++++++★★★★★
    Signal
    Iduna
    PBU167,33239,05+++++++★★★★★
    Nürnberger
    Beamten
    Selbstst.
    BUvers.
    (BSBU2700C)
    152,88228,18++++★★★★★
    Signal
    Iduna
    BUV
    (Standard BU)
    152,12217,32+++★★★★★
    NürnbergerSelb.
    Comfort-BU-V.
    (SBU2700C)
    153,33235,89+++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Komfort
    (14709)
    172,27253,34+++++++★★★★★
    AllianzSelbständige
    BUPlus (BU)
    233,49277,96+++++++★★★★★
    Alte
    Leipziger
    SecurAL
    (BV10)
    212,22279,24++++++++★★★★★
    HDIEGO Top
    (BV13)
    229305,33++++++++++★★★★★
    Die
    Bayerische
    BU Protect
    Prestige
    (14809)
    213,37280,75++++++++★★★★
    CondorC80
    (Comfort)
    211,31301,86+++++++++★★★★
    Konsortium
    Metallrente
    Metall-
    Rente.BU
    188,66281,59+++++★★★★
    Swiss LifeT943192,93287,96++++++★★★★
    VPVSBU167,77254,79++★★★★
    StuttgarterBUV-Plus
    (T91)
    173,62289,36++++★★★★
    Konsortium
    Metallrente
    Metall-
    Rente.BU
    (mit care-Option)
    194,55290,38+++++★★★★
    Swiss LifeT943
    (mit care-Option)
    198,84296,78++++++★★★★

    * gleiche Tarife für Frauen und Männer (Unisex), Männer im Musterfall sind 1,85 Meter groß, 80 kg (Body-Mass-Index 23), Nichtraucher, keine gefährlichen Hobbys, Endalter der Police 65 Jahre, Versicherer zahlt bei "allgemeiner Dienstunfähigkeit"
    *(2) den Zahlbeitrag zahlt der Kunde im Monat (Bruttobeitrag abzüglich Überschüssen, z. B. aus Zinsen);
    *(3) der Bruttobeitrag ist der kalkulierte Beitrag, den der Kunde bezahlen muss, wenn der Versicherer (z. B. am Kapitalmarkt) zu wenig Überschüsse erwirtschaftet, die er dem Kunden direkt vom Beitrag abziehen kann;
    *(4) misst, wie leistungsstark der Tarif generell ist;
    *(5) misst, wie leistungsstark der Tarif aus Sicht des Musterberufs ist;
    *(6) misst das Preis-Leistungs-Verhältnis aus Sicht des Musterberufs;

    Stand: Ende November 2014;
    Quelle: Softfair

Vermittler haften

Häufig werden Versicherte von Vermittlern gedrängt, Krankheiten zu verschweigen, um den Abschluss nicht zu gefährden. Ficht die Versicherung später den Vertrag an, kann der Versicherte den Vermittler haftbar machen. „Dies gilt allerdings nur dann, wenn bei wahrheitsgemäßen Angaben auch eine Versicherung zustande gekommen wäre“, sagt Norman Wirth, Anwalt für Versicherungsrecht in Berlin. Hat ein Einfirmenvertreter falsch beraten, haftet die Versicherung, bei einem Makler dessen Haftpflicht und bei einem Vermittler dessen Finanzvertrieb.

Drei Jahre Zeit

„Ansprüche aus Versicherungsverträgen verjähren nach drei Jahren“, sagt Christian Becker, Fachanwalt für Versicherungsrecht in der Düsseldorfer Kanzlei Wilhelm. Solange ein Rechtsstreit zwischen Versicherung und Versichertem läuft, ist die Verjährung ausgesetzt. Gleiches gilt für den Fall, dass der Versicherte den Versicherungsombudsmann einschaltet (www.versicherungsombudsmann.de). Dessen Hilfe ist kostenlos. Versicherte verzichten durch das Schlichtungsverfahren nicht auf spätere Rechtsmittel. Mitunter ist ein Rechtsstreit notwendig, weil die Versicherer nur bis zu einer Summe von 10.000 Euro an die Entscheidung des Ombudsmanns gebunden sind.

Wichtige Versicherung Die besten Policen gegen Berufsunfähigkeit

Schutz bei Berufsunfähigkeit ist so wichtig wie kaum eine andere Police. Wie Sie die besten Tarife finden, was die kosten – und wie Sie sich wehren, wenn Versicherer mauern.

Die besten Tarife für Berufsunfähigkeitsversicherungen Quelle: Getty Images

Rechtsschutz abschließen

„Es ist sinnvoll, erst eine Rechtsschutzversicherung und dann eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, weil Prozesse, um die Frage, ob jemand berufsunfähig ist oder nicht, sehr teuer sind“, sagt Arndt Tetzlaff, Fachanwalt für Versicherungsrecht in der Kanzlei SKW Schwarz in Berlin. Prozessgebühren richten sich nach dem Streitwert, der entspricht dem, was der Versicherer über 42 Monate zahlen müsste. Bei 2.000 Euro Rente monatlich wären das 84.000 Euro.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%