Denkfabrik: Gut gelaunt ins neue Jahr

ThemaKonjunktur

kolumneDenkfabrik: Gut gelaunt ins neue Jahr

Kolumne von Renate Köcher

Der Aufschwung der letzten Jahre hat die Bevölkerung in der Breite erreicht. Immer mehr Menschen haben das Gefühl, dass es ihnen wirtschaftlich besser geht. Langfristig machen sie sich aber Sorgen.

Die Stimmung der meisten Bürger ist wenige Wochen vor dem Jahreswechsel entspannt. Die Mehrheit sieht dem kommenden Jahr hoffnungsvoll entgegen, nur 14 Prozent mit ausgesprochenen Befürchtungen. In Bezug auf die wirtschaftliche Entwicklung rechnet die große Mehrheit zumindest mit einer stabilen Situation. Knapp die Hälfte der Bürger geht davon aus, dass sich in den nächsten sechs Monaten konjunkturell nur wenig verändern wird, 16 Prozent rechnen mit einem Aufschwung, 26 Prozent mit einer negativen Entwicklung. Vor dem Hintergrund der robusten Verfassung der deutschen Wirtschaft und des Arbeitsmarktes in den vergangenen Jahren ist dies ein positives Stimmungsbild.

Grafik zur erwarteten Entwicklung der Wirtschaft

Statistische Erwartungen der über 16 jährigen (zum Vergrößern bitte anklicken)

Die große Mehrheit empfindet das Land wie auch die eigene Situation als materiell befestigt. Der Anteil, der sich Sorgen um die Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes macht, liegt nach wie vor deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt. Durch die über die letzten Jahre gesunkene Arbeitslosenquote und die Tarifabschlüsse hat sich die materielle Lage vieler Haushalte sukzessive verbessert. 35 Prozent ziehen heute die Bilanz, dass es ihnen finanziell besser geht als vor fünf Jahren. 18 Prozent berichten dagegen von einer Verschlechterung ihrer finanziellen Situation, die Übrigen von einer weitgehend unveränderten Lage. Wie bemerkenswert diese Bilanz ist, zeigt der langfristige Trend: Noch vor acht Jahren überwog der Anteil der Wohlstandsverlierer gegenüber denjenigen, die sich als Wohlstandsgewinner einstuften, im Verhältnis von annähernd 2:1. Seither ist der Anteil derjenigen, deren finanzielle Lage sich verschlechtert hat, von 37 auf 18 Prozent zurückgegangen, der Anteil der Wohlstandsgewinner von 19 auf 35 Prozent gestiegen. Der Aufschwung der letzten Jahre entfaltet langsam, aber mit jedem Jahr mehr Breitenwirkung. Auch für die kommenden Jahre überwiegen die optimistischen Erwartungen: Jeder Vierte rechnet mit einer Verbesserung der eigenen wirtschaftlichen Lage, lediglich 14 Prozent rechnen mit einer Verschlechterung. Besonders optimistisch sind die unter 45-Jährigen, während die 60-Jährigen und Älteren kaum noch Einkommens- und Vermögenszuwächse erwarten. 20 Prozent der 60-Jährigen und Älteren befürchten auf Sicht der nächsten fünf Jahre Wohlstandseinbußen.

Anzeige

Zur Person

  • Renate Köcher

    Renate Köcher ist Geschäftsführerin des Instituts fur Demoskopie Allensbach und Mitglied des Aufsichtsrates mehrerer Dax-Unternehmen.

Insgesamt haben heute jedoch weitaus mehr Bürger als noch vor einigen Jahren das Empfinden, in einer befestigten Situation zu leben – aufgrund der robusten Verfassung der Wirtschaft und insbesondere des Arbeitsmarktes, der niedrigen Inflation, der Lohnentwicklung, aber auch der stabilen politischen Verhältnisse im Innern und der Überzeugung, dass Stabilität und Solidität auch politisch Leitlinien sind. Der finanzpolitische Kurs der Bundesregierung findet zunehmend Anerkennung. Ihr Beharren auf einem ausgeglichenen Haushalt, das international viel kritisiert und auch in innenpolitischen Debatten streitig gestellt wird, hat in der Bevölkerung breiten Rückhalt. Die Mehrheit attestiert der Regierung bei dem Bemühen um eine solide Haushaltspolitik Erfolge, und die Lage der Staatsfinanzen wird heute ungleich besser eingeschätzt als noch vor zwei, drei Jahren.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%