Flugzeugfonds: Die Hoffnung auf Höhenflüge trügt

Flugzeugfonds: Die Hoffnung auf Höhenflüge trügt

Investments in Flugzeuge erleben derzeit eine Renaissance, nachdem sie viele Jahre fast vom Markt verschwunden waren.

Zahlen und Akteure

Bild vergrößern

Ein Airbus A340 in Hamburg

2010 steckten Anleger 530 Millionen Euro in Angebote von Initiatoren wie Dr. Peters, DCM und Hansa Treuhand – fast ein Drittel mehr als 2009. Im Vergleich zum Boom Ende der Neunzigerjahre ist das noch bescheiden. Damals sammelten Leasingfonds pro Jahr mehr als drei Milliarden Euro ein, die größtenteils in Flugzeuge investiert wurden.

Probleme

Ab 1998 kürzte die Bundesregierung die Steuervorteile für neue Fonds. Alte Fonds und deren Anleger sind damit aber nicht aus dem Schneider: Der Bundesfinanzhof stellte 2010 klar, dass Gewinne beim Flugzeugverkauf nicht steuerbegünstigt sind, so wie Anbieter es prognostiziert hatten. Fonds müssen deshalb nachträglich Millionen ans Finanzamt überweisen. Bei der neuen Fondsgeneration spielen Steuer-vorteile kaum noch eine Rolle. Ob deren -Kalkulation aufgeht, hängt an der Welt-konjunktur. Lahmt die, wird es ungemütlich. Groß-Initiator Dr. Peters fiel zuletzt auf, weil er vehement Nachzahlungen für Schiffsfonds eintrieb.

Anzeige

Geld zurück?

Die BBV Leasingfonds Athene, Nestor und Aphrodite haben Anleger im März aufgefordert, 2005 und 2006 erhaltene Ausschüttungen teilweise zurückzuzahlen, so der Berliner Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz. Viele Investoren dürften nunAnwälte einschalten.

FAZIT

Ohne Steuerplus wenig attraktiv.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%