Fondstipp: Templeton Global Bond: Schuldensünder meiden

Fondstipp: Templeton Global Bond: Schuldensünder meiden

Bild vergrößern

Fondstipp: Templeton Global Bond (Für eine vollständige Ansicht auf die Grafik klicken)

Michael Hasenstab, Fondsmanager bei Franklin Templeton, hält den Anteil der großen Staatsschuldner in seinem Staatsanleihenfonds möglichst niedrig. In seinen favorisierten Ländern sind Zinsen bereits gestiegen.

Der weltweit gemischte Staatsanleihenindex von JP Morgan hat drei gute Jahre hinter sich mit einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 8,3 Prozent. Steigen allerdings die Zinsen, drohen beim Index Verluste. Und wer sich als Fondsmanager an ihm orientiert, kommt nicht an Anleihen hoch verschuldeter Länder wie der USA, Japan und der Euro-Zone vorbei, da diese zusammen 95 Prozent des Index ausmachen.

Michael Hasenstab, Fondsmanager bei Franklin Templeton im kalifornischen San Mateo, umgeht die großen Staatsschuldner. Im Global- Bond-Fonds machen sie nur einen Anteil von fünf Prozent aus. Hasenstab favorisiert Länder wie Malaysia, Indonesien, Brasilien, Chile, Australien, Norwegen oder Polen.

Anzeige

Keine Wetten auf Schuldensünder

„Es könnte zwar ein guter Deal sein, jetzt in die Anleihen der verschuldeten EuroStaaten einzusteigen“, sagt Fondsmanager Hasenstab. Er setzt aber nicht auf diese Art von spekulativen Wetten. „Wir investieren lieber von vornherein dort, wo die Verschuldung gering ist, das Wirtschaftswachstum stimmt und die Währung gute Chancen für Aufwertungen bietet.“ Mit diesem Investmentansatz landet er immer häufiger bei Schwellenländer-Papieren. „Indien hat im Dezember die Zuteilung von Staatspapieren an ausländische Investoren erhöht. Auch China öffnet seinen Kapitalmarkt schrittweise“, sagt Hasenstab.

In von ihm favorisierten Ländern wie Malaysia, Indien und Australien wurden bereits die Zinsen erhöht, um die Inflation in Schach zu halten. Hasenstab hofft, dass er sich vor Kursverlusten schützen kann, indem er in Anleihen investiert, die im Schnitt in spätestens zwei Jahren zurückgezahlt werden. Das Fondsportfolio ist damit kurzfristiger ausgerichtet als der Leitindex, bei dem die Restlaufzeit der Anleihen etwa doppelt so lang ist. In Brasilien hingegen hat es sich ausgezahlt, dass Hasenstab auf langfristige Anleihen gesetzt hat. „Dort sind die langfristigen Zinsen Ende 2010 gesunken, während sie in vielen anderen Staaten zugelegt haben“, so Hasenstab. Beim Templeton-Total-Return-Fonds (siehe Tabelle) kann er zusätzlich auch Unternehmensanleihen kaufen.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%