Gesundheitssystem: Kassenbeiträge könnten auf 17 Prozent steigen

Gesundheitssystem: Kassenbeiträge könnten auf 17 Prozent steigen

Kassenpatienten müssen sich künftig auf steigende Versicherungsbeiträge gefasst machen. Die Gesundheitsreform der Großen Koalition soll in den nächsten drei Jahren zu deutlichen Belastungen für Versicherte führen.

Den gesetzlichen Krankenversicherern fehlt Geld: Zuletzt stiegen die Ausgaben für Kliniken, Arzneimittel und Ärzte um rund vier Prozent pro Jahr, weitere Kostenschübe sind absehbar. Außerdem gibt es immer wieder neue, oft teure Therapien, die das Leben verlängern, aber Krankheiten nicht unbedingt heilen. Der Anteil der Älteren steigt. Gesundheitsministerium und Bundesversicherungsamt gehen davon aus, dass der Krankenversicherung bereits 2017 zehn Milliarden Euro fehlen. Die Versicherten dürften dies mit höheren Beiträgen bezahlen. Laut dem Kieler Ökonomen Thomas Drabinski fehlen bis zum Jahr 2060 rund 1128 Milliarden Euro.

Milliarden gesucht Union und SPD ohne Lösung in zentralen Gesundheitsfragen

Die Krankenkassen brauchen bald mehr Milliarden. Zweimal haben Union und SPD bis spät in den Abend darüber verhandelt - um herauszufinden: Sie können sich vorerst nicht einigen. Jetzt müssen die Parteichefs ran.

PD-Verhandlungsführer Karl Lauterbach: „Jetzt sind die Verhandlungen vollkommen festgefahren.“ Quelle: dpa

Gegenüber der Bildzeitung safte Drabinski, dass deshalb die Krankenkassenbeiträge bis zum Jahr 2017 auf durchschnittlich 17 Prozent ansteigen werde - von derzeit 15,5 Prozent. Für einen Angestellten, der 3000 Euro pro Monat verdient, wäre das eine monatliche Mehrbelastung von bis zu 45 Euro.

Anzeige

Weitere Artikel

"Der neue prozentuale Zusatzbeitrag wälzt die Kostensteigerungen vollständig und einseitig auf Lohn-, Gehalts- und Rentenempfänger ab", so Drabinskis Begründung. Dabei hatten noch in diesem Jahr zahlreiche Krankenkassen einen Überschuss erwirtschaftet. Im ersten Halbjahr 2013 waren es insgesamt 1,2 Milliarden Euro mehr Einnahmen als erwartet. Die Verbraucher konnten sich freuen, sie bekamen Prämien oder Extraleistungen wie beispielsweise die Übernahme der Kosten fürs Fitnessstudio. Damit soll ab 2015 Schluss sein: Schon ab dem Jahr 2015 sollen die ersten Kassen ihre Beiträge erhöhen.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%