Handelsblatt testet: Rahmenkredite: Raus aus dem Dispo

Handelsblatt testet: Rahmenkredite: Raus aus dem Dispo

, aktualisiert 10. November 2016, 12:28 Uhr
Bild vergrößern

Es gibt günstigere Möglichkeiten, sich Geld zu leihen, als das Konto ins Minus rutschen zu lassen.

von Julia GroßQuelle:Handelsblatt Online

Ein Rahmenkredit kann eine günstige Alternative zu Dispokrediten sein. Auch dort können die Zinsen aber schnell steigen. Eine exklusive Auswertung zeigt die Konditionen von zehn führenden Anbietern im Vergleich.

DüsseldorfDie Leitzinsen sind so niedrig wie nie. Davon sollten vor allem jene profitieren, die einen Kredit von der Bank brauchen: zum Beispiel Haus- und Wohnungskäufer. Tatsächlich könnten die Konditionen für Baudarlehen kaum besser sein. Anders bei Dispokrediten. Dort ist vom Niedrigzinsumfeld weniger merken. Viele Banken verlangen nach wie vor Zinsen in zweistelliger Höhe, wenn Kunden mit ihrem Konto ins Minus rutschen und einen Dispokredit in Anspruch nehmen. Der durchschnittliche Dispozins liegt bei rund zehn Prozent, zeigt eine Auswertung der Stiftung Warentest. Noch teurer wird es, wenn Verbraucher ihren Dispokredit überziehen. Viele Banken dulden das in einem gewissen Rahmen – kassieren bei sogenannten geduldeten Überziehungen noch kräftiger als beim Dispokredit.

Verbraucherschützer kritisieren diese hohen Zinsen schon seit Jahren. Im vergangenen Monat erzielten sie einen Erfolg: Banken dürfen Kontoinhabern künftig für eine geduldete Dispo-Überziehung kein pauschales Mindestentgelt mehr berechnen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) im Oktober nach einer Klage von Verbraucherschützern. Bislang konnte es im Extremfall passieren, dass Kunden ihren Dispokredit um wenige Cents überzogen und dafür Zinsen in Höhe von mehreren Euro zahlen mussten. Dieser Praxis hat der BGH einen Riegel vorgeschoben.

Anzeige

Trotz des BGH-Urteils: Dispokredite und geduldete Überziehungen gehören nach wie vor zu den teuersten Varianten, sich kurzfristig Geld von der Bank zu leihen.

Günstiger sind sogenannte Rahmenkredite. Dabei nehmen Bankkunden keine bestimmte Summe als Kredit auf, sondern bekommen einen Verfügungsrahmen eingeräumt. Sie können den gesamten Rahmen ausschöpfen oder auch nur einen Teil davon. Zinsen zahlen sie nur auf die Summe, die sie tatsächlich in Anspruch nehmen. Die Rückzahlungsbedingungen sind bei Rahmenkrediten in der Regel flexibel. Kreditnehmer entscheiden zudem weitgehend selbst, wie sie den Kreditbetrag zurückzahlen. Banken verlangen oft lediglich eine Mindestsumme pro Rate, zum Beispiel mindestens ein Prozent der in Anspruch genommenen Kreditsumme.

Die Zinsen für Rahmenkredite sind im Schnitt deutlich günstiger als jene für Dispokredite. Eine Auswertung der FMH-Finanzberatung für das Handelsblatt zeigt aber: Es lohnt sich, genau hinzuschauen. FMH hat die Konditionen für Rahmenkredite bei zehn Banken, Volksbanken und Sparkassen verglichen. Dank Werbeaktionen einiger Institute können Kreditnehmer regelrechte Schnäppchen machen. Wer bei Vertragsabschluss nicht aufpasst, zahlt allerdings nach einer gewissen Zeit drauf.


Bonitätsabhängige Angebote können teuer werden

Bei der Volkswagen Bank zahlen Neukunden derzeit im Rahmen einer Aktion für einen Kredit von 2.500 bis 8.000 Euro 2,99 Prozent Effektivzins. Nach den ersten zwölf Monaten steigt der Zins allerdings auf 6,65 Prozent und liegt damit im Mittelfeld der untersuchten Kredite. Ein ähnliches Angebot gibt es dauerhaft von der Online-Bank Bank11direkt. Dort bekommen Kunden ebenfalls eine zwölfmonatige Zinsgarantie für einen Rahmenkredit von 2.000 bis 10.000 Euro. Im ersten Jahr zahlen sie hier 4,85 Prozent. Danach klettert der Effektivzins auf 7,99 Prozent. Bei Bank 11direkt gibt es im Rahmen einer Aktion noch ein anderes Angebot: Für einen Kredit bis 2.000 Euro müssen Kunden in den ersten zwölf Monaten derzeit überhaupt keine Zinsen zahlen. Danach werden 4,99 Prozent fällig.

Im Mittelfeld liegen Institute wie ING-Diba, die PSD Bank Hannover, die Allgemeine Beamten Bank sowie die Volkswagen Bank mit ihrem normalen, nicht aktionsgebundenen Produkt. Kunden zahlen bei diesen Geldhäusern zwischen 5,99 und 6,75 Prozent Effektivzins für Rahmenkredite. Ein Blick ins Kleingedruckte lohnt sich: So bekommen Neukunden bei ING-Diba in den ersten zwölf Monaten der Kreditlaufzeit 30 Prozent der gezahlten Zinsen erstattet.

Den Rahmenkredit der PSD Bank Hannover gibt es wiederum nicht deutschlandweit, sondern nur in der Hannoveraner Region. Und die Allgemeine Beamten Bank bietet eine Zinsgarantie für 48 Monate. Solche Garantien gibt es bei den meisten anderen Geldhäusern nicht, abgesehen von zeitlich begrenzten Werbeaktionen. Die Zinsen können also im Laufe der Zeit deutlich steigen. Dann ist ein Rahmenkredit nicht unbedingt günstiger als ein Dispokredit, warnen Verbraucherschützer.

Richtig teuer kann es bei der Deutschen Bank werden – und zwar von Anfang an. Dort hängt die Höhe des Zinssatzes von der Bonität des Kunden ab. Kunden mit schlechter Bonität zahlen bis zu 10,85 Prozent Effektivzins. Bonitätsstarke Kreditnehmer sind dagegen schon ab 3,99 Prozent dabei.

Auch das sogenannte „Verfügungskonto“ der Santander Consumer Bank ist vergleichsweise teuer: Unabhängig von ihrer Bonität zahlen Kreditnehmer 9,81 Prozent Effektivzins. Darüber hinaus müssen sie pro Monat 2,5 Prozent der in Anspruch genommenen Kreditsumme zurückzahlen, mindestens aber 100 Euro. Auch das ist im Vergleich ein hoher Betrag. Im Gegenzug können Kunden je nach Bonität einen Kreditrahmen von bis zu 30.000 Euro ausschöpfen. Viele andere Angebote gehen höchstens bis 25.000 Euro.


Die günstigsten Rahmenkredite im Überblick

Die Frankfurter FMH-Finanzberatung hat Rahmenkreditangebote exklusiv für das Handelsblatt getestet und die zehn günstigsten Angebote herausgefiltert.

InstitutProduktnameEffektivzins


in Prozent
Kredit-


rahmen
Mindest-


rückzahlung


pro Monat
Besonderheiten
Volkswagen


Bank (Aktion)
Comfort Credit


Top Zins
2,99 %2.500 bis


8.000


Euro
1,00 %Neukunden:


Zinsgarantie


für 12 Monate


ab 13. Mon.


6,65 % eff.
Bank11


direkt 
Dispo Direkt4,85 %2.000 bis


10.000


Euro
1 %,


mind. 10 Euro
Zinsgarantie


für 12 Monate


ab 13. Monat


7,99 % eff.
ING-DibaRahmenkredit5,99 %2.500 bis


25.000


Euro
flexibelNeukunden:


Erstattung von


30 % der Zinsen


in den ersten


12 Monaten
PSD Bank


Hannover
DC Kreditrahmen6,05 %max.


25.000


Euro
2,00 %nur regional


gültig
Volkswagen


Bank
Comfort Credit6,65 %

2.500 bis

25.000
Euro

1,00 % 
Allgemeine


Beamten Bank
Abruf Plus Kredit6,75 %max.


zehnfaches


Einkommen


(netto)
flexibelZinsgarantie


für 48 Monate
Santander


Consumer Bank
Verfügungskonto9,81 %3.000 bis


30.000


Euro
2,5 %,


mind. 100 Euro
 
Bank 11


direkt (Aktion)
Dispo Direkt 40000 % / 4,99 %max. 4.000


Euro
1 %,


mind. 10 Euro
0 % für bis


zu 2.000 Euro;


ab 2.000 Euro


4,99 %


Zinsgarantie


für 12 Monate


ab 13. Monat


4,99 % eff.
Deutsche Bankdb-Rahmenkredit


(bonitätsabhängig)
3,99 % - 10,85 %2.500 bis


25.000


Euro
2 %,


mind. 25 Euro
 
Hamburger


Sparkasse
KomfortKredit


(bonitätsabhängig)
5,75 % - 8,97 %mind.


10.000


Euro
2 %, mind. 10 Euro


pro angef. 500 Euro
1.500 Euro


Mindestabrufbetrag

Quelle: FMH-Finanzberatung; Stand: Oktober 2016

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%