Krankenkasse TK: Ab 2018 elektronische Patientenakte in Deutschland

exklusivKrankenkasse TK: Ab 2018 elektronische Patientenakte in Deutschland

Bild vergrößern

Nach der elektronischen Gesundheitskarte sollen nun digitale Gesundheitsdossiers bei der TK eingeführt werden.

von Cordula Tutt

Nach wiederholter Verzögerung der Digitalisierung im Gesundheitssystem soll nun schon 2018 eine elektronische Patientenakte starten.

Die rund zehn Millionen Versicherte der größten deutschen Krankenkasse, der Techniker (TK) sollen digitale Gesundheitsdossiers bekommen, die schrittweise durch weitere Anwendungen ergänzt werden, sagte TK-Chef Jens Baas der WirtschaftsWoche. Die TK entwickelt das System mit dem US- Konzern IBM. Versicherte sollen selbst bestimmen, welche Daten darin auftauchen und wer sie nutzen darf. Ohne rasche Ergebnisse würden Konzerne wie Google hier einsteigen, bei denen Datenhandel zum Geschäftsmodell gehöre, sagt Baas. „Das kann ich den Patienten in Deutschland nicht wünschen.“

Die Akte von TK und IBM soll später anderen Kassen angeboten werden. So könnte ein elektronisches System entstehen, an dem die eigentlich in Deutschland beauftragte IT-Gesellschaft Gematik bisher erfolglos arbeitet. In Deutschland wurde über eine Milliarde Euro ausgegeben, um Gesundheitsprofis und Patienten zu vernetzen – bisher ohne verwertbares Ergebnis.

Anzeige

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite. 

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%