Krankenkassen : Tausende gesetzlich Versicherte wollen bis zu 400 Euro sparen

Krankenkassen : Tausende gesetzlich Versicherte wollen bis zu 400 Euro sparen

von Annina Reimann

Tausende gesetzlich Krankenversicherte wechseln derzeit ihre Krankenkasse – um Geld zu sparen. Das ergab eine Umfrage der WirtschaftsWoche unter Krankenkassen.


Gesetzlich Krankenversicherte sind im Wechselfieber: Die seit Januar geltenden, unterschiedlich hohen Zusatzbeiträge haben tausende Versicherte zum Wechsel ihrer gesetzlichen Krankenkasse veranlasst. Das hat eine Umfrage der WirtschaftsWoche unter Kassen ergeben, die für Kunden geöffnet sind.

Allein die Bremer HKK hat in den ersten sechs Wochen des laufenden Jahres 17.500 Neukunden gewonnen – mehr als im kompletten Jahr 2014. Die HKK ist mit einem Zusatzbeitrag von 0,4 Prozent die günstigste der 41 deutschlandweit geöffneten Kassen. Knapp die Hälfte dieser Kassen kassiert zusätzlich zum Mindestbeitragssatz von 14,6 Prozent noch 0,9 Prozent Zusatzbeitrag, die teuersten Kassen kommen auf 1,2 Prozent. 

Anzeige

Die Krankenkassen mit den populärsten Leistungen

  • Die Leistungen

    Die folgenden Krankenkassen bieten die populärsten Leistungen. Die Auswahl wurde von Kassensuche.de anhand einer Studie erstellt, die die Frage hatte: Welche Leistungen suchen die Versicherten wirklich?
    Die polulärsten Leistungen sind:
    - Professionelle Zahnreinigung (Übernahme bzw. Zuschuss)
    - Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen
    - Übernahme von Homöopathie
    - Bonus für Einhaltung von Normalgewicht (BMI)
    - Bonus für Nachweis Nichtraucherstatus / Raucherentwöhnung
    - Bonus für Einhaltung aller Schutzimpfungen
    - Bonus für Jährliche Zahnvorsorge
    - Bonus für Teilnahme an Krebsvorsorge (Frauen ab 20, Männer ab 45 J.)
    - Bonus für Teilnahme am Gesundheits-CheckUp (alle 2 Jahre ab 35)
    - Programm zur Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit
    Es gibt Unterschiede bei der Ausgestaltung der Leistungen. Quelle: Kassensuche.de.

  • Barmer GEK

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,50 Prozent

  • BKK Gildemeister Seidensticker

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,30 Prozent

  • BKK vor Ort

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,50 Prozent

  • BKK Wirtschaft & Finanzen

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,50 Prozent

  • DAK-Gesundheit

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,50 Prozent

  • Die Schwenninger Krankenkasse

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,40 Prozent

  • HEK – Hanseatische Krankenkasse

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,40 Prozent

  • KKH Kaufmännische Krankenkasse

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,50 Prozent

  • Novitas BKK

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,50 Prozent

  • Securvita Krankenkasse

    Öffnung: bundesweit
    Beitragssatz: 15,50 Prozent

Starken Zuwachs haben vor allem Kassen mit Zusatzbeiträgen unter 0,9 Prozent. Die Salus BKK, die 0,5 extra verlangt, hat fast 2000 Neukunden gewonnen, zur IKK Gesundplus, die 0,6 Prozent kassiert, kamen bisher 3000 neue Mitglieder. Dieser Trend zeigte sich auch bei anderen befragten Kassen.

In einer Studie fand Karsten Neumann vom Forschungsinstitut IGES heraus, dass im Bereich der gesetzlichen Krankenkassen Preisunterschiede ab einem Prozentpunkt „starke Bewegung“ auslösten. Der Geschäftsführer untersuchte, wie sich die Zusatzbeiträge in den Jahren 2010 bis 2012 auf das Wechselverhalten der Kunden ausgewirkten.

Sein Fazit: „Günstige Kassen werden spürbar wachsen, teure jedoch werden nicht wie in den Jahren 2010 bis 2012 im Schnitt 15 Prozent ihrer Mitglieder verlieren.“

Die teuersten Krankenkassen

  • Platz 3

    Wieland BKK
    Beitragssatz: 15,70 Prozent
    Öffnung: betriebsbezogen

  • Platz 2

    BKK Braun-Gilette
    Beitragssatz: 15,80 Prozent
    Öffnung: bundesweit

    BKK Family
    Beitragssatz: 15,80 Prozent
    Öffnung: bundesweit

    BKK Pfalz
    Beitragssatz: 15,80 Prozent
    Öffnung: bundesweit

    HEAG BKK
    Beitragssatz: 15,80 Prozent
    betriebsbezogen

    Ikk Südwest
    Beitragssatz: 15,80
    Öffnung: regional

    Vereinigte BKK
    Beitragssatz 15,80 Prozent
    Öffnung: bundesweit

  • Platz 1

    Brandenburgische BKK
    Beitragssatz: 15,90 Prozent
    Öffnung: regional
    Quelle: Kassensuche.de

Er begründet das damit, dass Kunden damals höheren Beiträgen zustimmen mussten – heute überweise der Arbeitgeber das Geld direkt an die Kasse. Versicherte merken es also nicht unbedingt sofort, wenn ein paar Euro mehr an die Kasse gehen.

Da die Höhe des Beitrages vom Einkommen abhängt, lohnt sich der Wechsel besonders für alle, die 49.500 Euro oder mehr pro Jahr verdient: Wer bei einer Kasse mit 1,2 Prozent Zusatzbeitrag ist und zur HKK wechselt, spart rund 400 Euro im Jahr. 

weitere Artikel

Experten warnen zwar immer wieder davor, bei der Wahl der Kasse nur auf den Preis zu achten. Doch ein günstiger Beitragssatz ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit weniger Leistung.

Es gibt teure Kassen mit wenig Extras und billige mit vielen Extras. Ohnehin gilt: „97 Prozent der Leistung ist gesetzlich vorgeschrieben und damit identisch, gerade, wenn es um das medizinisch Notwendige geht“, sagt Gesundheitsökonom Jürgen Wasem von der Universität Duisburg-Essen.

Die Kassen unterschieden sich aber in Extra-Leistungen wie der Bezahlung der Reiseschutzimpfung, Hilfe für Schwangere oder Bonusprogrammen. Im Einzelfall kann sich hier also doch ein Vergleich verschiedener Kassen lohnen.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%