Tagesgeld und Festgeld: Die Angst vor dem Strafzins geht um

Tagesgeld und Festgeld: Die Angst vor dem Strafzins geht um

Bild vergrößern

Das Ende eines Sparschweins: Marktbeobachter warnen vor Negativzinsen bei Tagesgeldern.

Quelle:Handelsblatt Online

Seit dem Wochenende zieht die erste Bank ihren Kunden Geld ab, wenn sie ein größeres Sparguthaben auf ihr Konto tragen. Die Bankenaufsicht will sich aber nicht einmischen. Werden Deutsche fürs Sparen bestraft?

So sieht der Alptraum der deutschen Sparer aus: Wer sein Geld bei der Bank anlegt, muss dafür zahlen. Genau diese Befürchtung wurde dieses Wochenende Realität. Die Deutsche Skatbank konfrontierte als erste deutsche Bank ihre vermögenden Kunden mit sogenannten negativen Zinsen bei Tagesgeldern.

Und prompt schlagen Marktbeobachter Alarm. Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret warnt die deutschen Banken vor der Einführung von solchen Strafzinsen mit deutlichen Worten. Verbraucher damit zu schrecken, wäre „negativ für die Sparkultur“, erklärte Dombret auf der Handelsblatt-Tagung zur Bankenaufsicht, die am Montag in Mainz stattfindet.

Anzeige

Sparen für Spießer Hier finden Sie die besten Auszahlpläne

Auszahlpläne gelten als fast so spießig wie Sparbücher. Wer Produkte mit akzeptablen Zinsen findet, darf sich aber über eine sichere Geldanlage freuen. Wo es die besten Konditionen gibt.

Quelle: Getty Images

Eine Entwarnung für die Sparer kann der Bundesbanker aber nicht geben. Die Entscheidung, ob Negativzinsen eingeführt werden, liege bei jeder Bank allein. Denn kein Sparer hat ein Recht auf positive Zinsen. „Die Aufsicht wird sich hier nicht einmischen“, betonte Dombret. Ob und für welche Beträge deutsche Institute die von der Europäischen Zentralbank (EZB) verlangten Strafzinsen an die Kunden weiterreichten, sei völlig unklar.

Zuletzt war die Sparquote der Deutschen auf 9,2 Prozent gesunken. Anfang der neunziger Jahre lag sie noch bei 12,7 Prozent. Die genossenschaftliche Deutsche Skatbank hatte ein Tabu gebrochen. Sie verlangt seit Samstag für Tagesgelder über 500.000 Euro einen Strafzins von 0,25 Prozent, sieht davon aber Privatkunden kaum betroffen.

Nach den Vorstellungen des Raiffeisen- und Volksbanken-Verbandes BVR und des Sparkassenverbands DSGV soll der Tabubruch der Deutschen Skatbank ein Einzelfall bleiben. „Der BVR spricht sich weiterhin gegen negative Zinssätze für Einlagen von Privatkunden aus“, sagte eine BVR-Sprecherin vor wenigen Tagen. In Deutschland sei der Wettbewerb so intensiv, dass er Strafzinsen nicht zulasse, hatte ein DSGV-Sprecher gesagt.

Die bestverzinsten Auszahlpläne mit Kapitalverzehr (10 Jahre Laufzeit)

  • Gefa-Bank

    Gefa-Bank

    Bezeichnung: Auszahlplan

    Mindestanlage: 10.000 Euro

    Zins: 2,30 Prozent

    Monatliche Auszahlung mit Kapitalverzehr bei:

    einer Sparsumme von 50.000 Euro: 466,26 Euro

    einer Sparsumme von 100.000 Euro: 932,52 Euro

    Die Angabe der Auszahlbeträge erfolgt ohne Berücksichtigung von Zinsabschlag und Solidaritätszuschlag.

    Quelle: FMH-Finanzberatung (www.fmh.de)

    Stand: 16.09.2014

  • VTB Direktbank

    VTB-Direktbank

    Bezeichnung: Auszahlplan 

    Mindestanlage: 5000 Euro

    Zins: 2,30 Prozent

    Monatliche Auszahlung mit Kapitalverzehr bei:

    einer Sparsumme von 50.000 Euro: 466,26 Euro

    einer Sparsumme von 100.000 Euro: 932,52 Euro

    Die Angabe der Auszahlbeträge erfolgt ohne Berücksichtigung von Zinsabschlag und Solidaritätszuschlag.

    Quelle: FMH-Finanzberatung (www.fmh.de)

    Stand: 16.09.2014

  • Cortal Consors

    Platz 10: Cortal Consors

    Bezeichnung: Auszahlplan 

    Mindestanlage: 10.000 Euro

    Zins: 1,70 Prozent

    Monatliche Auszahlung mit Kapitalverzehr bei:

    einer Sparsumme von 50.000 Euro: 453,08 Euro

    einer Sparsumme von 100.000 Euro: 906,16 Euro

    Die Angabe der Auszahlbeträge erfolgt ohne Berücksichtigung von Zinsabschlag und Solidaritätszuschlag.

    Quelle: FMH-Finanzberatung (www.fmh.de)

    Stand: 16.09.2014

  • IKB Deutsche Industriebank AG

    IKB Deutsche Industriebank AG

    Bezeichnung: Auszahlplan 

    Mindestanlage: 5000 Euro

    Zins: 1,70 Prozent

    Monatliche Auszahlung mit Kapitalverzehr bei:

    einer Sparsumme von 50.000 Euro: 453,08 Euro

    einer Sparsumme von 100.000 Euro: 906,16 Euro

    Die Angabe der Auszahlbeträge erfolgt ohne Berücksichtigung von Zinsabschlag und Solidaritätszuschlag.

    Quelle: FMH-Finanzberatung (www.fmh.de)

    Stand: 16.09.2014

  • Sparda-Bank Hessen

    Sparda-Bank Hessen

    Bezeichnung: Auszahlplan 

    Mindestanlage: 10.000 Euro

    Zins: 1,70 Prozent

    Monatliche Auszahlung mit Kapitalverzehr bei:

    einer Sparsumme von 50.000 Euro: 453,08 Euro

    einer Sparsumme von 100.000 Euro: 906,16 Euro

    Die Angabe der Auszahlbeträge erfolgt ohne Berücksichtigung von Zinsabschlag und Solidaritätszuschlag.

    Quelle: FMH-Finanzberatung (www.fmh.de)

    Stand: 16.09.2014

Asoka Wöhrmann, Chefanlagestratege der Deutschen Asset & Wealth Management, glaubt, dass das Beispiel der Skatbank trotz aller Warnungen Schule machen wird. „Das dürfte angesichts der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank bald keine Seltenheit mehr sein“, sagte Wöhrmann der Welt am Sonntag. „Dann wird hoffentlich jedem klar, dass es sich nicht lohnt, immer mehr Geld auf Sparkonten herumliegen zu lassen.“

Auch Verbraucherschützer rechnen nicht damit, dass Millionen Sparern Negativzinsen für ihre Guthaben bei Banken und Sparkassen drohen. „Negativzinsen im großen Stil kann sich die Branche vor dem Hintergrund des Vertrauensverlustes durch die Finanzkrise nicht leisten“, sagte Christian Ahlers vom Verbraucherzentrale Bundesverband.

Anzeige

2 Kommentare zu Tagesgeld und Festgeld: Die Angst vor dem Strafzins geht um

  • Es wird allerhoechste Zeit der EZB und den Banken, die sich diesem Spuk beugen, den bewussten Finger zu zeigen. Wie? Schlagartiger Abzug aller Einlagen und Transfer ins Kopfkissen, oder in das Ausland, wo Geld noch etwas wert ist.

  • In Gold we trust. Adieu Daghi & Konsorten, lmaA.

Alle Kommentare lesen
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%