Versicherungschaos: Unisex macht PKV-Tarife für alle teurer

Versicherungschaos: Unisex macht PKV-Tarife für alle teurer

von Kerstin Dämon

Frauen sollten sich eigentlich über die Unisextraife der Versicherer freuen. Jetzt zeigt eine Analyse: Pech gehabt, mit den Unisextarifen stiegen die Beiträge für alle privaten Versicherungsnehmer.

Verbraucherschützer hatten von Anfang an gewarnt, dass die Umstellung auf Unisextarife nur den Versicherern etwas bringen werde. Nun bestätigt eine Berechnung des Analysehauses Morgen & Morgen, dass die Versicherungsnehmer in weiten Teilen über den Tisch gezogen worden sind. "Die Hoffnung auf günstigere PKV-Tarife für Frauen wurde enttäuscht, während der ‚Schlussverkauf‘ der Männer-Tarife durchaus gerechtfertigt war", sagt Stephan Schinnenburg, Geschäftsführer von Morgen & Morgen.

Wann sich Abschlüsse am besten rechnen

  • Private Krankenversicherung

    Beitragsveränderung (in Prozent) (1)

    Frauen: -3

    Männer: +15

    Empfehlung zum Versicherungsabschluss (2)

    Frauen: abwarten oder später in Unisex-Tarif wechseln

    Männer: vor dem 21.12. abschließen

    Zu 1: prognostizierte Durchschnittswerte; die tatsächliche Beitragsveränderung hängt von Alter, Anbieter und der einzelnen Police ab;

    Zu 2: Der Versicherungsabschluss sollte stets nach dem individuellen Bedarf erfolgen, die Empfehlung gilt für Interessenten, die eine Police abschließen wollen, aber nicht sofort benötigen

    Quelle: eigene Recherche

  • Risiko-Lebensversicherung

    Beitragsveränderung (in Prozent) (1)

    Frauen: +30

    Männer: -15

    Empfehlung zum Versicherungsabschluss (2)

    Frauen: vor dem 21.12. abschließen

    Männer: abwarten oder Umstellungsgarantie sichern

    Zu 1: prognostizierte Durchschnittswerte; die tatsächliche Beitragsveränderung hängt von Alter, Anbieter und der einzelnen Police ab;

    Zu 2: Der Versicherungsabschluss sollte stets nach dem individuellen Bedarf erfolgen, die Empfehlung gilt für Interessenten, die eine Police abschließen wollen, aber nicht sofort benötigen

    Quelle: eigene Recherche

  • Berufsunfähigkeitsversicherung

    Beitragsveränderung (in Prozent) (1)

    Frauen: -3

    Männer: +15

    Empfehlung zum Versicherungsabschluss (2)

    Frauen: abwarten oder Umstellungsgarantie sichern

    Männer: vor dem 21.12. abschließen

    Zu 1: prognostizierte Durchschnittswerte; die tatsächliche Beitragsveränderung hängt von Alter, Anbieter und der einzelnen Police ab;

    Zu 2: Der Versicherungsabschluss sollte stets nach dem individuellen Bedarf erfolgen, die Empfehlung gilt für Interessenten, die eine Police abschließen wollen, aber nicht sofort benötigen

    Quelle: eigene Recherche

  • Unfallversicherung

    Beitragsveränderung (in Prozent) (1)

    Frauen: je nach Beruf (3)

    Männer: 0

    Empfehlung zum Versicherungsabschluss (2)

    Frauen: in Risikoberufen lohnt Abschluss vor dem 21.12.

    Männer: Unisex-Tarife haben keinen wesentlichen Einfluss

    Zu 1: prognostizierte Durchschnittswerte; die tatsächliche Beitragsveränderung hängt von Alter, Anbieter und der einzelnen Police ab;

    Zu 2: Der Versicherungsabschluss sollte stets nach dem individuellen Bedarf erfolgen, die Empfehlung gilt für Interessenten, die eine Police abschließen wollen, aber nicht sofort benötigen

    Zu 3: in körperlich anstrengenden Berufen wie etwa Handwerk werden Frauen künftig deutlich mehr zahlen, sonst keine Veränderung

    Quelle: eigene Recherche

  • Private Rentenversicherung

    Beitragsveränderung (in Prozent) (1)

    Frauen: -2

    Männer: +7

    Empfehlung zum Versicherungsabschluss (2)

    Frauen: abwarten oder Umstellungsgarantie sichern

    Männer: vor dem 21.12. abschließen

    Zu 1: prognostizierte Durchschnittswerte; die tatsächliche Beitragsveränderung hängt von Alter, Anbieter und der einzelnen Police ab;

    Zu 2: Der Versicherungsabschluss sollte stets nach dem individuellen Bedarf erfolgen, die Empfehlung gilt für Interessenten, die eine Police abschließen wollen, aber nicht sofort benötigen

    Quelle: eigene Recherche

  • Pflege-Zusatzversicherung

    Beitragsveränderung (in Prozent) (1)

    Frauen: -20

    Männer: +25

    Empfehlung zum Versicherungsabschluss (2)

    Frauen: abwarten oder Umstellungsgarantie sichern

    Männer: vor dem 21.12. abschließen

    Zu 1: prognostizierte Durchschnittswerte; die tatsächliche Beitragsveränderung hängt von Alter, Anbieter und der einzelnen Police ab;

    Zu 2: Der Versicherungsabschluss sollte stets nach dem individuellen Bedarf erfolgen, die Empfehlung gilt für Interessenten, die eine Police abschließen wollen, aber nicht sofort benötigen

    Quelle: eigene Recherche

  • Kfz-Versicherung

    Beitragsveränderung (in Prozent) (1)

    Frauen: +4

    Männer: -2

    Empfehlung zum Versicherungsabschluss (2)

    Frauen: vor allem junge Frauen sollten vor dem 21.12. abschließen

    Männer: vor allem junge Männer sollten mit dem Abschluss warten

    Zu 1: prognostizierte Durchschnittswerte; die tatsächliche Beitragsveränderung hängt von Alter, Anbieter und der einzelnen Police ab;

    Zu 2: Der Versicherungsabschluss sollte stets nach dem individuellen Bedarf erfolgen, die Empfehlung gilt für Interessenten, die eine Police abschließen wollen, aber nicht sofort benötigen

    Quelle: eigene Recherche

Dank der Umstellung auf die Einheitstarife zahlen Männer für eine Krankenversicherung rund 100 Euro mehr im Monat als zuvor, bei Zusatzversicherungen steigen die Beiträge um bis zu fünf Euro. Die geplante Ersparnis für Frauen beträgt - für eine 30-jährige Versicherungsnehmerin, die eine private Krankenversicherung abschließt - nicht einmal einen Euro. In allen anderen Fällen wird es teurer. Positiv sei dagegen, dass die höheren Beiträge zumindest zum Teil auch mehr Leistungen auf Seiten der Versicherer - beispielsweise bei Psychotherapien und medizinischen Hilfsmitteln - nach sich ziehen. Trotzdem: "In der PKV ist es tendenziell für alle Beteiligten letztlich eher teurer geworden, dies ist leider ein Fakt", so Schinnenburg.

Anzeige

Private Krankenvollversicherung

monatlicher Beitrag Mann

monatlicher Beitrag Frau

Unisextarif

Eintrittsalter: 30

durchschnittlich 387,43 Euro

durchschnittlich 490,54 Euro

489,35 Euro

Eintrittsalter: 40

durchschnittlich 493,49 Euro

durchschnittlich 582,54 Euro

590,17 Euro

Private Krankenzusatzversicherung

Eintrittsalter: 30

durchschnittlich 36,16 Euro

durchschnittlich 37,30 Euro

41,28 Euro

Eintrittsalter: 40

durchschnittlich 47,48 Euro

durchschnittlich 46,67 Euro

51,59 Euro

Für seine Berechnungen legte das Analysehaus jeweils einen fiktiven 30- oder 40-jährigen Versicherungsnehmer zugrunde, der die jeweilige Police zum ersten April 2013 abschließt. Im Falle der Krankenvollversicherung hat dieser Arbeitnehmer einen Selbstbehalt von bis zu 300 Euro und bekommt mindestens 90 Prozent Erstattung für Zahnbehandlung beziehungsweise 75 Prozent für Zahnersatz.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%