Industrie 4.0: Anstoß zum Wandel

Industrie 4.0: Anstoß zum Wandel

, aktualisiert 24. April 2017, 18:47 Uhr
Bild vergrößern

Die künstliche Intelligenz, mit deren Hilfe Maschinen eigenständige Entscheidungen treffen können, steht noch ganz am Anfang.

von Martin WocherQuelle:Handelsblatt Online

Viele Industriemanager sind sich der Schnelligkeit der digitalen Veränderung nicht bewusst. Ein Dilemma, denn die Digitalisierung ist und bleibt eines der Kernthemen der Industrie. Ein Kommentar.

HannoverDie Vorteile liegen auf der Hand: Unternehmen, die ihre Produktionsabläufe durchgehend digital vernetzen, sind schneller, fertigen kostengünstiger und können maßgeschneiderte Produkte anbieten. Dennoch tun sich viele Firmenchefs immer noch schwer, wenn es um die konsequente Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie geht.

Sie scheuen den radikalen Wandel, der damit einhergeht. Doch es reicht nicht mehr, die Maschine immer weiter zu optimieren, Sensoren draufzupappen und dies als Industrie 4.0 zu verkaufen. Die Veränderungen gehen viel tiefer: Gerade Unternehmen aus so traditionsreichen Branchen wie dem Maschinenbau oder der Elektroindustrie müssen sich von jahrzehntelang geübten Denkweisen verabschieden, um eine Antwort auf die Schnelligkeit und Radikalität der Digitalisierung zu finden.

Anzeige

In Teilen ist dieses Bewusstsein sicher schon vorhanden. Doch der Maschinenbau weiß selbst: Im Digitalzeitalter muss die Branche vom vorherrschenden Perfektionismus lassen und experimentierfreudiger werden.

Das alte Denken in der Branche muss aufgebrochen werden. Deswegen sind Initiativen wie der auf der Hannover Messe vorgestellte Industrie 4.0 Maturity Index grundsätzlich begrüßenswert. Denn er richtet sich an die kleinen und mittleren Unternehmen, die sich oft selbst fragen, ob sie bei der Digitalisierung auf dem richtigen Weg sind. Sie sind mit Appellen aus Politik und Verbandsführung nicht zu erreichen, sondern brauchen einen Wegweiser. Ein solcher Index hilft gerade den Firmen, die erst einmal kleine Schritte wagen wollen und bislang vor der Komplexität der Aufgabe zurückgeschreckt sind.

Allerdings gilt: Der digitale Wandel in einem Unternehmen beginnt in den Köpfen. Ein Leitfaden wie der Maturity Index kann ein wichtiger Anstoß für diese Umstellung werden. Entscheidend aber ist und bleibt, wie stark das Management selbst diesen Wandel vorantreibt und vorlebt.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%