Infineon: Halbleiterkonzern stockt Vorstand auf

Infineon: Halbleiterkonzern stockt Vorstand auf

, aktualisiert 18. Mai 2016, 13:42 Uhr
Bild vergrößern

Der gebürtige Inder Mittal rückte 2012 in den Vorstand auf und ist ein Urgestein des Unternehmens.

Quelle:Handelsblatt Online

Infineon verliert seinen Kronprinzen: Vertriebsvorstand und Strategiechef Arunjai Mittal räumt seinen Posten – der Nachfolger steht bereits fest. Zudem berief der Aufsichtsrat des Konzerns einen neuen Produktionsvorstand.

MünchenDer Halbleiterkonzern Infineon erweitert seinen Vorstand und verliert zugleich seinen Kronprinzen. Vertriebsvorstand und Strategiechef Arunjai Mittal werde zum Ende des Geschäftsjahres am 30. September aus familiären Gründen seinen Posten räumen, teilten die Neubiberger am Mittwoch mit. Seine Ressorts übernimmt bereits zum 1. Juli Helmut Gassel, bisher Chef der Industriechipsparte. Zudem berief der Aufsichtsrat Jochen Hanebeck zum neuen Produktionsvorstand. Der 48-Jährige stand bisher an der Spitze der Autochip-Sparte.

Der gebürtige Inder Mittal rückte 2012 in den Vorstand auf und ist ein Urgestein des Unternehmens. Sein komplettes Berufsleben seit 1992 verbrachte der 44-Jährige bei Infineon und dem früheren Mutterkonzern Siemens. Er fädelte maßgeblich die Milliardenübernahme des US-Konkurrenten International Rectifier vor zwei Jahren ein. Finanzvorstand bleibt Dominik Asam, Vorstandschef Reinhard Ploss ist bis 2020 berufen.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%