Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 17/2017

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 17/2017

Bild vergrößern

WirtschaftsWoche Ausgabe 17/2017

Die Prinzessin der USA: Ivanka Trump gilt als Amerikas wahre First Lady. Die deutsche Regierung baut auf sie – eine riskante Wette.

3 Einblick
6 Standpunkte: Empathie | Großbritannien | Facebook
10 Wochenblick: Einzelhandel | Elliott/Kleinfeld | Deutsche Bahn | Bayer | Trump-Musical | Steuerbetrug
14 Seitenblick: Welthandel – Staaten schützen immer öfter ihre eigenen Industrien
16 Chefbüro: Dieter Sarreither, Präsident des Statistischen Bundesamtes

Titel

18 Ivanka Trump: Die deutsche Regierung setzt viele Hoffnungen auf die Präsidententochter. Zu Recht?

Anzeige

Wirtschaft & Politik

30 Frankreich: Wie konnte es passieren, dass traditionell linke Arbeiter den rechten Front National wählen?
33 EZB: Spanien untergräbt die Unabhängigkeit der Zentralbank
34 Berlin intern: Die Bundesregierung reagiert demonstrativ gelassen auf die britische Neuwahl | AfD: Ein Schweizer Werber und seine dubiose Liaison mit einem parteinahen Stuttgarter Verein
36 Martin Schulz: Die Legende vom demütigen Spitzengenossen

Download für 3,99 Euro WirtschaftsWoche 26/2017

Ihre aktuelle WirtschaftsWoche im Original-Magazinformat können Sie hier schnell und bequem direkt downloaden.

Die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche

Der Volkswirt

38 Kommentar: Gefährlicher Aufschwung Umfrage Der Einfluss der Gewerkschaften auf die Politik ist nach Ansicht von Mittelständlern groß
39 Konjunktur: Deutschland Der stärkere Euro belastet die Exporte
40 Wirtschaftsforschung: Die Politik blockiert die Freigabe von Daten zu Forschungszwecken
42 Denkfabrik: Martin Feldstein will eine Steuer auf Treibhausgase einführen, ohne die Mehrheit der Bürger zu belasten

Unternehmen & Märkte

46 Telekom: Ausgerechnet ein beinharter Manager soll den Service verbessern
49 Boehringer: Die Biotechexperimente des Pharmakonzerns sind riskant
50 Salzgitter: Vorstandschef fürchtet US-Strafzölle nicht
52 Harrods: Das britische Luxuskaufhaus profitiert vom Brexit
54 Postbank: Frühere Aktionäre können auf einen Geldsegen hoffen
56 Spezial: Hannover Messe: Einige Robotermodelle sind auch für Privatpersonen erschwinglich | Solarstrom günstig zu speichern ist endlich möglich

Innovation & Digitales

62 Überwachung: Chinas Machthaber wollen das Verhalten der Bürger bewerten – anhand von ihren Spuren im Netz
65 Mobilität: Ein Nachruf auf die Brennstoffzelle
67 Digital Update: Computer vermessen jetzt auch unsere Emotionen

PremiumEmpathie Die Irrlehre vom Mitgefühl als Führungstugend

Jahrelang galt die Kunst, auf seine Mitarbeiter einzugehen, als Heiliger Gral des Managements. Doch inzwischen stellen Psychologen, Organisationsforscher und Manager fest: Zu viel Menschlichkeit stresst, hemmt und lähmt.

Führen statt fühlen Quelle: Getty Images, Illustration: Dmitri Broido

Blickpunkte

68 Siemens: Konzernchef Joe Kaeser über die Digitalisierung seines Geschäfts
74 Energie: Der Abriss der Atomkraftwerke wird zur teuersten Baustelle der Gegenwart

Geld

80 Studentenwohnungen: Investoren mischen den Markt auf. Studenten rebellieren schon
84 Aurelius: Wo sind die Aktienpakete des Vorstands gelandet?
85 Türkei-Börse: Das Land ist gespalten, doch an der Börse ist die Stimmung gut
86 Steuern und Recht: Fluggastrechte | Haushaltshilfe | Gold-Steuertrick
88 Geldwoche: Kommentar: Der Nachhaltigkeitsirrsinn bei der Geldanlage | Märkte Erfolgsmodell MDax
89 Dax: Potenzial bei Deutscher Börse | Aktie Grenke ist die bessere Bank
90 Aktie: Ungeliebter Baukonzern ACS | Aktie Husqvarna macht Gärten smart
91 Anleihe: GM: Rendite statt PS | Chartsignal Europäische Aktien
92 Fonds: Rohstoffaktienfonds

PremiumBörsenWoche Geld verdienen mit neuen Aktien

Acht deutsche Unternehmen gingen im vergangenen Jahr neu an die Börse, eine bescheidene Bilanz. Wir haben zwei der Neulinge analysiert und zeigen, was sie Anlegern zu bieten haben.

BörsenWoche: Geld verdienen mit neuen Aktien

Erfolg

94 Feedback: Lob kann Menschen enorm motivieren – wenn Chefs einige Regeln beachten
97 Kolumne: Alltagsforschung: Ehrlich zu sein ist gar nicht so schlimm
98 Start-up der Woche: Birdie Match: Jobvermittlung per Algorithmus

Kultur

100 Migration: Der Philosoph Julian Nida-Rümelin rechtfertigt Einreisestopps und verteidigt den Sinn von Staatsgrenzen
102 Kolumne: Business-Horoskop: Wie Stiere im Mai Familienzeit gestalten
103 Bücher: Lesen: Dieter Borchmeyer über die deutsche Seele. Meiden: 95 Thesen für die Zukunft

104 Leserbriefe/Impressum/Register
106 Worte der Woche

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%