Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 21/2017

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 21/2017

Bild vergrößern

WirtschaftsWoche Ausgabe 21/2017: Internet auf Deutsch

Gib mir ein Gigabit! Industrie 4.0 braucht ein schnelles, gegen Cyberattacken geschütztes Netz. Das muss man in Deutschland lange suchen.

3 Einblick
8 Standpunkte: Nato-Gipfel | Das Dilemma der FDP | Stromkosten
12 Wochenblick: Solarworld | Türkei | Patientenakte | Smart-Filter | Reedereien | Deutsche Bahn | Atomfonds
16 Seitenblick: Nordkoreas Machtkader
18 Chefbüro: Jan Janssen, Tropical Islands

Titel

20 Internetmisere: Das Internet ist hierzulande lahm und schlecht geschützt gegen Cyberattacken. Was passieren muss, damit Industrie 4.0 für Mittelständler kein Wunschtraum bleibt

Anzeige

Wirtschaft & Politik

28 Neuer Steuerkrieg: Wolfgang Schäuble gegen den Rest der Welt
32 Lobby: Was Familienunternehmer von der Politik fordern
34 Berlin intern | CDU: Mit konkreten Vorschlägen für die Wirtschaft will Merkel ihren Herausforderer Schulz in die Ecke drängen

Download für 3,99 Euro WirtschaftsWoche 48/2017

Ihre aktuelle WirtschaftsWoche im Original-Magazinformat können Sie hier schnell und bequem direkt downloaden.

Die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche

Der Volkswirt

36 Globalisierung: Brauchen wir mehr Integration oder mehr Nationalstaat? Ein Streitgespräch zwischen den Ökonomen und Buchautoren Henrik Müller und Philipp Bagus
39 Konjunktur: Deutschland Ein exklusiver Indikator der WirtschaftsWoche zeigt, dass die Party noch nicht am Ende ist
40 Denkfabrik: Topökonom Hans-Werner Sinn über die gefährliche Forderung Macrons nach EU-Steuern und Euro-Bonds

Unternehmen & Märkte

42 Hastor: Der Investor will die Macht beim Zulieferer Grammer. Wer ist der Clan, vor dem die Autokönige zittern?
48 Cannabis: Warum das Hanfgeschäft am deutschen Mittelstand vorbeigeht
50 China Peking: will den größten Chemiekonzern der Welt schmieden – doch die Gigakonzerne sind kaum zu managen
51 Hugo Boss: Vorstandschef Mark Langer über den Einheitspreis für Anzüge

Innovation & Digitales

52 Social-Media-Stars: Wie unsere Reporterin versuchte, eine gut verdienende Influencerin zu werden
56 Kulturwandel: Warum es bei vielen Erfindungen Jahrzehnte dauert, bis sie geliebt werden

PremiumBildungsmisere Das große Versagen von Deutschlands Schulen

Ob Mathe, Physik oder Deutsch – Firmen klagen über mangelnde Grundkenntnisse der Schüler. Die Politik verliert sich in Strukturdebatten und vernachlässigt die duale Ausbildung. Über die drei Dilemmata der Schulpolitik.

Das große Schulversagen: Azubis und Abiturienten können zu wenig Mathe, Physik und Deutsch. Das bremst die Zukunftschancen der Unternehmen. Quelle: Titelfotos: Getty Images, Titelcollage: Dmirti Broido

Blickpunkte

58 Mountain Partners: Die Schweizer Investmentfirma hatte bis vor Kurzem einen prominenten Verwaltungsrat – und aktuell Ärger mit Anlegern
66 Sozialstaat: Finnlands Experiment mit dem bedingungslosen Grundeinkommen
70 Malta: Das schwarze Loch der EU

Geld

72 US-Kreditmarkt: Milliardenrisiken bei verbrieften Autokrediten: Droht die nächste Finanzkrise?
75 Schwarzgeld: Vermögende tricksen mit einem Wohnsitz in Steueroasen
76 Japan-Börse: Wie Anleger vom Aufschwung profitieren
78 Steuern und Recht: Musterklagen | Rechtsschutz | Reinigungskosten
80 Geldwoche: Kommentar: Die Apple-Aktie bleibt aussichtsreich
80 Märkte: Chancen für Goldanleger
81 Dax: Dividende stützt ProSiebenSat.1 | Aktie: Stora Enso setzt auf Holz
82 Aktie: Wienerberger nutzt Hausboom | Aktie: TV-Riese Viacom enttäuscht
83 Anleihe: Ungarn lockt mit Rendite | Chartsignal: Fast ausgereizt: Nasdaq 100
84 Fonds: RobecoSAM Smart Energy

PremiumBörsenWoche Rekorde im Dax machen einen Crash nicht wahrscheinlicher

Neue Indexhöchststände allein taugen nicht als Ausstiegssignal. Aber wie lange geht es noch gut an der Börse? Das ist die Frage aller Fragen.

BörsenWoche: Rekorde im Dax machen einen Crash nicht wahrscheinlicher

Erfolg

86 Größenwahn: Topmanager überschätzen sich gerne und gefährden damit ihr Unternehmen
89 Kolumne: Alltagsforschung: Schleimen wird bestraft
90 Start-up der Woche: Fliit: Eine Plattform für Lieferdienste

Kultur

92 Gesang: Der Bariton Christian Gerhaher über die feinen Unterschiede zwischen Handwerk und Kunst, Lied und Oper, Hingabe und Ergriffenheit
94 Kolumne: Klatschspalte: Serdar Somuncu über Feminismus
95 Haben wollen: Manege frei für tierisch schöne Dinge

96 Leserbriefe/Worte der Woche/ Impressum/Register
98 Schlusswort

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%