Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 26/2017

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 26/2017

Bild vergrößern

WirtschaftsWoche Ausgabe 26: Das überschätzte Idol

Massiv überhöht: Ludwig Erhard ist der Popstar der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Doch was ist Wahrheit – und was Mythos?

3 Einblick
6 Standpunkte: Lawrence Summers | Bankenregulierung | Griechenland
10 Wochenblick: Pflanzenpatente | EU-Bankenaufsicht | Siemens-Auftrag | Schulz und EU-Parlamentsneubau | T-Mobile | Bugaboo | Tesla gegen VW
14 Seitenblick: Woher unser Biogemüse kommt
16 Chefbüro: Albrecht von Sonntag, Idealo

Titel

18 Ludwig: Erhard Politiker aller Parteien beuten den „Vater der sozialen Marktwirtschaft“ aus, um Wirtschaftskompetenz zu simulieren. Doch taugt Erhard überhaupt zum ökonomischen Talisman? Abschied von einem Mythos

Anzeige

Download für 3,99 Euro WirtschaftsWoche 34/2017

Ihre aktuelle WirtschaftsWoche im Original-Magazinformat können Sie hier schnell und bequem direkt downloaden.

Die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche

Wirtschaft & Politik

26 Frankreich: Ein Gewerkschafter wird zum härtesten Gegenspieler von Präsident Emmanuel Macron
29 Sachsen: Warum der Freistaat besonders erfolgreich Firmen anlockt
32 Berlin intern: Die Bundesregierung ringt mit den USA um eine industriefreundliche Handelspolitik | SPD: Auf der Suche nach einem überzeugenden Wirtschaftsprofil

Der Volkswirt

34 Arbeitsmarkt: IG-Metall-Chef Jörg Hofmann über die Arbeitszeit von morgen, die Folgen der Digitalisierung für Gewerkschaften und digitale Streiks
36 Konjunktur: Deutschland Die neue Euro-Stärke belastet das Exportklima
37 Denkfabrik: Allensbach-Chefin Renate Köcher über die neu entdeckte Sympathie der Deutschen zu Freihandel und Globalisierung

Unternehmen & Märkte

38 Apple: Der Konzern wird in Sachen künstliche Intelligenz von Google und Facebook abgehängt
42 Dämmstoffe: Der Großbrand in London setzt deutsche Hersteller unter Druck
44 Nord/LB: Die einst stabile Landesbank wird zum Problem für die Sparkassen
46 Air Berlin: Wie sich die Scheichs aus Abu Dhabi blenden ließen
48 Siemens: Wer bei einem Zusammenschluss der Zugsparte mit Bombardier das Sagen hat, wie viel Jobs auf dem Spiel stehen

Mein Haus, mein Auto, mein Burn-out... Warum Karriere ohne Statusdenken glücklich macht. Quelle: Getty Images

Innovationen & Digitales

52 Unternehmergeist: Exboxweltmeister Wladimir Klitschko und der langjährige Vorwerk-Chef Jörg Mittelsten Scheid über Austeilen und Einstecken
55 Digital Champions Award: Die Digitalisierungsstrategien der Mittelständler

Blickpunkte

58 Nordkorea: Die dubiosen Devisengeschäfte von Kim Jong-un
66 Griechenland: Die ewigen Statistik-trickser aus dem Euro-Krisenland
68 Lotto: Der Streit um das Glücksspiel eskaliert

Geld

72 Brexit: Ein Jahr Brexit-Votum: turbulente Zeiten für Pfund-Händler
76 Serie: Green Finance (I): So profitieren Anleger vom Klimawandel
80 Steuern und Recht: Zusatzrente | Krankenversicherung | Radfahrer
82 Geldwoche: Kommentar: Blackrocks neueste Beteiligung ist ein Warnsignal für ETF-Anleger | Märkte E-Mobilität treibt Zinnpreis
83 Dax: Post entwickelt neues Standbein | Aktie: Frankreich-Wette Bouygues
84 IPO I: Delivery Hero ist überteuert | IPO II: Wachstum schadet Vapiano
85 Fonds: Chinaaktien neu im Index

PremiumBörsenWoche 50 Prozent Plus in zehn Monaten

Die Aktienkurse steigen weiter, doch die Rückschlaggefahr wächst. Welche Aktie wir jetzt verkaufen, welche Papiere weiter im Depot bleiben.

BörsenWoche: 50 Prozent Plus in zehn Monaten

Erfolg

86 Mittelmanager: Druck von oben, Frust von unten: Überleben in der Sandwich-Position
88 Kolumne: Entzauberte Mythen: Belohnungen stören das Gehirn
90 Start-up der Woche: Yeay: Die Shopping-App will die Generation Z begeistern

Kultur

92 Bauen: Der Deutsche Architekturpreis zeigt, dass es auch ohne visuellen Knalleffekt geht
95 Haben wollen: Lauter Abschiede

96 Leserbriefe/Worte der Woche/ Impressum/Register
98 Ausblick

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%