Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 28/2016

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 28/2016

Bild vergrößern

WirtschaftsWoche Ausgabe 28/2016

Gefährlicher Kaufrausch: Viele Dax-Konzerne sind wie Bayer seit Jahren auf teurer Shoppingtour im Ausland. Möglich machen das milde Bilanzregeln, die auch noch lax ausgelegt werden. Risiko für Aktionäre: 261 Milliarden Euro.

3 Einblick
6 Standpunkte: Bankenunion | Flüchtlinge | Deutsche Bank | Googles Datenschutz
10 Seitenblick: Bombardier entwickelt neue Flugzeugfamilie
12 Weltblick: EU/Türkei | Europas Investitionsbank
14 Chefbüro: Günter Gressler, Europachef des US-Technologiekonzerns 3M

Titel

16 Dax: Das 261-Milliarden-Risiko

Anzeige

Wirtschaft & Politik

24 Brexit: Großbritannien will Konzerne mit Steuerschnäppchen locken
27 Flugsicherheit: Deutsche Airlines wünschen sich Hilfe vom Staat
28 Berlin intern: EU-Kommissionschef Juncker wird zum Buhmann | Italien: Regierungschef Renzi droht, EU-Regeln für Banken zu brechen
30 Rüstung: Europas Armeen sollen enger kooperieren – und so sparen

Download für 3,99 Euro WirtschaftsWoche 34/2017

Ihre aktuelle WirtschaftsWoche im Original-Magazinformat können Sie hier schnell und bequem direkt downloaden.

Die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche

Der Volkswirt

32 Kommentar: Nach dem Brexit: Steuern runter – Wachstum rauf? | Nachgefragt Claus Weselsky. Der Chef der Lokführergewerkschaft fordert vier Prozent mehr Lohn
33 Rohstoffradar: Der Kupferpreis sinkt, der Ölpreis ist unberechenbar
34 Warum eigentlich: ist es ökonomischer Unsinn, die Wahl des Wohnorts für Flüchtlinge einzuschränken?
35 Denkfabrik: Hans-Werner Sinn über einen Euro-Austritt Finnlands

Unternehmen & Märkte

36 Ergo: Der Versicherungskonzern startet einen Großumbau | Markus Rieß: Der Ergo-Chef über den Budapest-Skandal und neue Wachstumsziele
40 UniCredit: Kann Jean-Pierre Mustier die Großbank retten?
41 Bilfinger: Das Geschäft in der wichtigen Öl- und Gassparte bricht ein
42 Turkish Airlines: Terror und Führungsquerelen belasten die Fluglinie
44 Thyssenkrupp: Dem Konzern droht Ungemach aus Brüssel und China
45 KTG: Agrar Missmanagement und Intransparenz haben den Konzern ruiniert
46 Start-up der Woche: Liefery | Google: Der US-Internetriese plant ein deutsches Rechenzentrum

Innovation & Digitales

48 Robo-Autos: Die Tücken der Technik auf dem Weg zum autonomen Fahren
51 Essay: Grünen-Politiker Dieter Janecek fordert mehr E-Government
52 Mobilfunk: Nach langem Streit steht der Nachfolger der SIM-Karte fest | Onlinebanking: Die BaFin macht Kontoeröffnungen per Video unattraktiv
53 Valley Talk: LinkedIn ist verkauft – wer ist als Nächster dran?

PremiumEuropäische Union Die teure Farce nach dem Brexit-Votum

Die Briten haben gesprochen – und Europa versinkt im Chaos. Für Megan Hanney ist Großbritannien eine Farce: "Ich fühle mich betrogen." Doch auch in der EU regieren Stolz, Eitelkeit, Irrationalität. Was jetzt, Europa?

Quelle: REUTERS

Blickpunkte

56 Steuern: Vereine und Stiftungen bringen den Staat um Milliarden
62 China: Was wollen chinesische Investoren in Deutschland? | Kuka: Kapitalspritze aus China
68 Weltpolitik: Die amerikanische UN-Botschafterin Samantha Power über eine Welt der Isolationisten
70 Cybercrime: Der oberste deutsche Verbrechensbekämpfer im Internet Schönbohm mahnt die Wirtschaft zur Kooperation

Geld

72 Silber: Das Edelmetall bietet längst nicht nur Krisenschutz
75 Goldman Sachs: Die Aktie der US-Investmentbank ist mehr wert
76 Hedgefonds: Die Strategien der Superreichen bringen Privatanlegern wenig
78 Steuern und Recht: Selbstanzeigen | Mietrecht | Partnerbörsen
80 Geldwoche: Kommentar: Die Brexit-Folgen für Immobilienfonds
81 Aktie: Deutsche Wohnen ist günstig
82 Aktie: Daimler trotzt Umbruch | Aktie: Rendite mit Marine Harvest
83 Anleihe: Ertragsstarke Barrick Gold | Chartsignal: Dollar mit Warnsignal
84 Investmentfonds: Newton UK

PremiumBörsenWoche Leseraktion: Wir analysieren Ihre Aktie

Im Anlegernewsletter der WirtschaftsWoche setzen Sie die Themen: Schreiben Sie uns, über welche Aktie Sie mehr wissen wollen. Wir liefern Ihnen die Fakten und eine fundierte Meinung zum Papier.

BörsenWoche: Leseraktion: Wir analysieren Ihre Aktie

Erfolg

86 Gründer: Das Geschäft mit den Geschäftskunden
89 Kolumne: Sprengers Spitzen: Warum Unternehmen selten innovativ sind

Kultur

90 Gastrosophie: Die Verbindung von gutem Essen und klugen Gedanken
93 Kolumne: Klatschspalte: Ein Brief an den „IS“
94 Bücher Lesen: Joseph Schumpeters Aufsätze. Warnung: Alan Badious schamlos trivialisierter Marxismus

96 Leserbriefe/Impressum/Register
98 Ausblick

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%