Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 33/2015

Inhalt: WirtschaftsWoche Ausgabe 33/2015

Bild vergrößern

WirtschaftsWoche Ausgabe 33/2015

Der große Bluff im Dax: Wie Unternehmen systematisch ihre Bilanzen schönen.

3 Einblick
6 Standpunkte: Air Berlin | Ubers Rekordbewertung | Puerto Rico | Energiewende
10 Seitenblick: Internet-Konzerne erobern das Weltall
12 Weltblick: Montenegros Nato-Pläne | FinTechs greifen an | Neue Hürden für Potash bei K+S-Übernahme
14 Chefbüro

Titel

16 Der große Dax-Bluff: Wie Unternehmen systematisch ihre Bilanzen schönen

Anzeige

PremiumBörse Der große Dax-Bluff

Aufgeschobene Abschreibungen, versteckte Leasingschulden und Pensionslasten - die Kurshausse überdeckt massive Bilanzprobleme im Dax. Was die Finanzchefs verschweigen.

Titel: WirtschaftsWoche KW 33 Quelle: Sébastien Thibault

Wirtschaft & Politik

24 Europa: Der Streit zwischen Berlin und Brüssel eskaliert
27 Zuwanderung: 2001 entwarf Rita Süssmuth ein Einwanderungsgesetz – vergeblich. Heute wäre es bitter nötig
28 Berlin intern | Verkehr: Der Flughafen München will in einen Fernbahnhof investieren
30 Serie: Der Parteien-Check (II) Wie die SPD regierungsfähig werden soll
31 Koalition: SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi hadert mit der Rolle als Vize-Regierungspartner
32 USA: Obamas Klimapläne sind kluge Energiepolitik

Der Volkswirt

34 Kommentar | New Economics
35 Deutschland-Konjunktur
36 Weltwirtschaft: Großbritanniens Regierung legt sich mit den Gewerkschaften an
37 Denkfabrik: Ökonom Martin Feldstein findet: Amerikas Mittelschicht geht es besser als gedacht

Unternehmen & Märkte

38 Deutsche Bahn: Der Staatskonzern steht vor einem hartem Kurswechsel
42 SAP: Mehr Mitarbeiter als geplant verlassen den Konzern freiwillig
42 RWE: Aufsichtsräte kritisieren Umbaupläne
43 Kaiser’s Tengelmann: Gute Chancen für kleine Rivalen | BASF: Syngenta-Saatgut im Visier
44 PwC: Wirtschaftsprüfer stärken ihre Europa-Gesellschaft | Tank & Rast: Das Allianz-Konsortium zahlt zu viel für die Übernahme
45 Interview: Hariolf Kottmann: Der Chef des Chemiekonzerns Clariant plant Firmenübernahmen
46 Start-up der Woche | Elektroautos: China ist zweitgrößter Hersteller

Download für 3,99 Euro WirtschaftsWoche 34/2017

Ihre aktuelle WirtschaftsWoche im Original-Magazinformat können Sie hier schnell und bequem direkt downloaden.

Die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche

Innovation & Digitales

48 Internet der Dinge: Der neue Megatrend eröffnet gigantische Geschäfte – und sprengt Branchengrenzen
52 Computerbrillen: Im Spielemarkt tobt der Kampf um die Technik der Zukunft
54 Valley Talk | Landwirtschaft Ein Glyphosat-Verbot würde die grüne Gentechnik kippen

Blickpunkte

56 Griechenland: Die Milliardäre des Landes profitieren von der Krise
62 Mittelstand: Chinesische Unternehmen erkunden deutsche Firmen
68 Starinvestor: Wie Bill Ackman zum erfolgreichsten Hedgefondsmanager der Welt wurde

Geld

72 Aktien: Wie Anleger Gerüchte auf Twitter für sich nutzen
75 Interview: Eugen Weinberg Der Rohstoffspezialist der Commerzbank sieht für Gold nicht schwarz
76 US-Aktien: Mit Konzernabspaltungen lässt sich gut verdienen
78 Steuern und Recht
80 Geldwoche Kommentar: Verurteilte Bankster | BAT | Henkel | Hella | Raytheon | Omega-Pharma-Anleihe | Chartsignal Shanghai | Franklin K2 Alternative Fonds

Erfolg

86 Personalführung: Das Ende der ständigen Leistungsvergleiche
88 Rhetorik: Falsche Bescheidenheit kommt schlecht an
89 Kolumne: Alltagsforschung Warum sich Mächtige selten einsam fühlen

weitere Artikel

Stil

90 Umgangsformen: Flirten in Zeiten der Digitalisierung
93 Kolumne: Braucht man das? Designklassiker aus Dänemark
94 24 Stunden in...: Singapur mit dem Fußballtrainer Bernd Stange Wellness Die schönste Sauna der Welt
96 Leserbriefe/Impressum/Register
98 Ausblick

Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%