Wladimir Putin Quelle: dpaFoto: dpa

Wladimir Putin

Geburtsdatum:
07.10.1952
Geburtsort:
Leningrad (heute St. Petersburg)
Nationalität:
RU

russischer Jurist und Politiker

errichtete ein autoritäres System einer "gelenkten Demokratie"

Staatspräsident (2000 - 2008)

Ministerpräsident (2008 - 2012)

Staatspräsident

Herkunft und Familie

Wladimir Wladimirowitsch Putin wurde am 7. Okt. 1952 in Leningrad (seit 1991 Sankt Petersburg) geboren und streng patriotisch erzogen. Seine Mutter ließ ihn heimlich taufen, er ist orthodoxen Glaubens. Putin wuchs als Einzelkind in ärmlichen Verhältnissen auf. Zwei ältere Brüder starben im Kindesalter. Seine Mutter Maria Iwanowa (1911-1998) war Sanitäterin und hatte die deutsche Belagerung Leningrads im Zweiten Weltkrieg überlebt, Putins Vater Wladimir Spiridonowitsch (1911-1999) arbeitete als Wachmann in einem Waggonbauwerk und war Kriegsinvalide. Die offizielle Version von Putins Lebenslauf stellten Medienberichte in Frage, nach denen Putin unehelicher Sohn einer Georgierin und die ersten neun Lebensjahre in Georgien aufgewachsen sei. Entsprechende Beweise habe Putin durch den KGB vernichten lassen (vgl. ZEIT, 7.5.2015; FAS, 10.5.2015, TA, 22.5.2015).

Der damalige KGB-Offizier Putin heiratete im Juli 1983 die fr. Stewardess und Fremdsprachenlehrerin Ljudmila Aleksandrowna (geb. 1958 in Kaliningrad). Die beiden Töchter Maria (Mascha) und Katerina (Katja) wurden 1985 und 1986 in Leningrad bzw. in Dresden geboren. Maria studierte Biologie, Katja Orientalistik und Japanisch. Nach fast 30-jähriger Ehe gaben Putin und seine Frau im Juni 2013 ihre Trennung bekannt, 2014 wurde die Ehe geschieden. Putins große Leidenschaft ist der Sport. Seit seiner Jugend betreibt er Kampfsport (Judo, Sambo), ist Träger des Schwarzen Gürtels und war in den 1970er Jahren mehrfach Stadtmeister von Leningrad in den beiden Disziplinen. Weitere Hobbys sind Reiten, Schwimmen, Skifahren, Eishockey sowie Angeln und Jagen. Wiederholt inszenierte sich Putin als "Naturbursche" und "starker Mann" (u. a. mit nacktem Oberkörper), laut eigenen Angaben setzt er sich auch für den Tierschutz ein (Amur-Tiger, Schneeleoparde, Eisbären, Beluga-Wale; vgl. FAS, 22.3.2015: "Putin und die Tiere"). Putin spricht nahezu perfekt Deutsch und auch gut Englisch. Sein offizieller Amtssitz ist die rd. 30 km westlich des Kreml gelegene Präsidentenresidenz Nowo-Ogarjowo, die er im Jahr 2000 erstmals bezog.

Quelle: Munzinger

Biographie von Wladimir Putin

1975Studium der Rechtswissenschaften an der Leningrader Universität
1975-1990Mitarbeiter beim Auslandsressort des KGB
Aug. 1985-1989Einsatz in der DDR als "Agent der zweiten Reihe"
Mrz. 1997Vizestabschef von Boris Jelzin
Jul. 1998-Aug. 1999Chef des Föderalen Sicherheitsdienstes FSB
Mrz. 1999Sicherheitsberater von Boris Jelzin
16.08.1999-07.05.2000Ministerpräsident
01.01.2000Ernennung zum amtierenden Staatspräsidenten
26.03.2000Wahl zum Staatspräsidenten
07.05.2000-2008Staatspräsident
Okt. 2002Geiselnahme durch ein tschetschenisches Terrorkommando und gewaltsame Befreiungsaktion
Mrz. 2003Stärkung des Föderalen Sicherheitsdienstes durch Putin
Mrz. 2003Zusammenschluss Russlands mit Deutschland und Frankreich in die Allianz der Kriegsgegner in der Irak-Krise
25.10.2003Verhaftung des Öl-Magnaten Michail Chodorkowskij
06.02.2004Terroranschlag in der Moskauer U-Bahn
14.03.2004Wiederwahl als Präsident
01.09.2004Blutig beendete Geiselnahme in einer Schule in Beslan
Sep. 2005Unterzeichnung eines Vertrags zum Bau einer Ostsee-Erdgaspipeline mit Deutschland
07.10.2006Ermordung der regierungskritischen Journalistin Anna Politkowskaja
Nov. 2007Ausstieg aus Vertrag über konventionelle Streitkräfte in Europa (KSE)
02.12.2007Sieg von "Einiges Russland" bei Parlamentswahl
Apr. 2008-Mai 2012Vorsitzender der Partei "Einiges Russland"
Mai 2008Ende der Amtszeit als Staatspräsident
Mai 2008-Mai 2012Ministerpräsident
Aug. 2008Militärischer Konflikt mit Georgien
Apr. 2009Beendigung der "Anti-Terror-Operation" in Tschetschenien
Dez. 2010Verurteilung des Öl-Magnaten Michail Chodorkowskij
Jan. 2011Selbstmordanschlag auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo
04.12.2011Dumawahlen; trotz Einbußen Sieg von "Einiges Russland"
seit 07.05.2012Staatspräsident
Okt. 2012Komplettübernahme des britisch-russischen Joint Ventures TNK-BP durch Staatskonzern Rosneft
Dez. 2013Begnadigung von Kreml-Kritiker Michail Chodorkowskij
Feb. 2014Olympische Winterspiele in Sotschi
Mrz. 2014Annexion der Krim; Beginn der Ukraine-Krise
Mai 2014Gründung der "Eurasischen Wirtschaftsunion"
Dez. 2014Einstellung der "South-Stream"-Gaspipeline
27.02.2015Mord an Kreml-Kritiker Boris Nemzow
Okt. 2015Beginn russischer Luftangriffe in Syrien
05.04.2016Bildung einer direkt dem Präsidenten unterstellten Nationalgarde
Quelle: Munzinger
    Teilen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%