Kreditkarten-Vergleich: Billig ist nicht günstig

Kreditkarten-Vergleich: Billig ist nicht günstig

, aktualisiert 10. Juli 2017, 19:07 Uhr
Bild vergrößern

Auch bei auf den ersten Blick niedrigen Kosten lohnt ein Blick in die Konditionen.

von Julia GrothQuelle:Handelsblatt Online

Viele Banken locken Kunden mit gebührenfreien Kreditkarten. Doch die lohnen sich nicht immer. Ein Vergleich zeigt: An vielen Stellen lauern versteckte Kosten, die Kunden einfach meiden können.

KölnWenn sich eine Tür schließt, öffnet sich ein Fenster. Das müssen sich Banken und Sparkassen gedacht haben, als die Europäische Union im Dezember 2015 die Kreditkartengebühren strenger regulierte. Seitdem ist die Abgabe, die bei Kreditkartenzahlungen im Handel fällig wird, auf 0,3 Prozent des Umsatzes begrenzt. Zuvor hatte diese Gebühr, die die Bank des Händlers an die Bank des Karteninhabers zahlen muss, zum Teil deutlich höher gelegen. Doch für Kreditkartenbesitzer hat sich die Deckelung als Bumerang erwiesen. „Viele Banken und Sparkassen haben in den vergangenen Monaten die Gebühren für ihre Kreditkarten erhöht“, sagt Max Herbst, Chef der FMH-Finanzberatung in Frankfurt. Damit wollen sie den Einnahmenrückgang an anderer Stelle ausgleichen. So hat etwa die Commerzbank die Jahresgebühr für die Mastercard Gold 2016 um zehn auf 99,90 Euro angehoben.

Wer nicht unbedingt eine Kreditkarte von seiner Hausbank braucht, findet günstigere Alternativen. Viele Banken bieten Kreditkarten ohne Jahresgebühr an, die nicht an ein Girokonto gekoppelt sind. Darüber hinaus werben Händler mit Kreditkarten, die sich über Sammelpunkte oder Rabatte bezahlt machen sollen.

Anzeige

Eine Auswertung der FMH-Finanzberatung für das Handelsblatt zeigt, für wen sich welche Kreditkarte lohnt. Die beste Karte für alle gibt es nicht. So variiert bei den untersuchten Angeboten etwa die Höhe der Gebühr, die beim Abheben von Bargeld am Automaten fällig wird. Auch die Kosten für Kreditkarteneinsätze im Ausland fallen je nach Anbieter unterschiedlich hoch aus. Verbraucher sollten im Vorfeld überlegen, für was sie die Kreditkarte hauptsächlich nutzen, rät Herbst – fürs bargeldlose Bezahlen im Inland, zum Geldabheben oder für Auslandsreisen. Erst dann können sie Angebote sinnvoll vergleichen.

Bei Kreditkarten, die mit Rabatten oder Sammelpunkten locken, sollten Interessenten vor Vertragsabschluss mehr Zeit investieren und zum Taschenrechner greifen. Nicht immer sind die Angebote so günstig, wie es die Werbung suggeriert. Beispiel Amazon: Die Karte des Online-Großhändlers ist im ersten Jahr kostenlos, ab dem zweiten Jahr werden 19,99 Euro Jahresgebühr fällig. Für Neukunden gibt es 40 Euro Startgutschrift obendrauf.

Wer die Kreditkarte beim Amazon-Einkauf nutzt, bekommt für jedem Euro Umsatz zwei Punkte gutgeschrieben. Ein Punkt hat einen Gegenwert von einem Cent. Beim Einkauf über andere Plattformen gibt es nur einen Punkt pro zwei Euro Umsatz. Um die Kartengebühr ab dem zweiten Jahr wieder hereinzuholen, müssen Karteninhaber pro Jahr für rund 1000 Euro bei Amazon einkaufen, oder rund 4000 Euro bei anderen Händlern lassen. Damit lohnt sich die Karte nur für Vielkäufer.


Vorsicht bei Angeboten

Bei der Lufthansa Miles & More Card Blue World Plus und der Bahncard-Kreditkarte müssen Karteninhaber viele Meilen sammeln, um die jährliche Grundgebühr in Höhe von 55 beziehungsweise 34 Euro wieder hereinzubekommen. Die Karten rentieren sich höchstens für Vielflieger oder -fahrer. „Kreditkarten mit Jahresgebühr amortisieren sich längst nicht immer über die angebotenen Rabatte“, sagt FMH-Chef Herbst. Anders sieht es bei der TchiboCard Plus oder der Payback American Express-Karte aus.

Diese sind gebührenfrei. Payback-Punkte und Treuebohnen – wie Sammelpunkte bei dem Kaffeeröster heißen – sind nette Extras. Dafür gibt es andere Haken: So kann man zum Beispiel mit der Payback-Karte Kreditkartenrechnungen nicht in Raten begleichen. Für viele Verbraucher gehört gerade diese Möglichkeit aber zu den wichtigsten Features von Kreditkarten. Manche Karten belasten sogar das ihnen zugeordnete Konto direkt. Strenggenommen sind sie dann gar keine Kreditkarten mehr, sondern herkömmliche Debitkarten.

In einer gesonderten Auswertung haben die FMH-Experten 23 kostenlose Kreditkarten ohne angekoppeltes Girokonto analysiert. Bei diesen Angeboten müssen Kunden weniger rechnen als bei Rabatt-Karten. Wer Kreditkartenrechnungen ratenweise bezahlen will, sollte allerdings die Kreditzinsen der Anbieter unter die Lupe nehmen. Diese liegen nämlich bei den gebührenfreien Kreditkarten vergleichsweise hoch.

Der durchschnittliche Dispozins beträgt derzeit 9,24 Prozent. Der Sollzins bei Teilzahlung der Kreditkartenrechnung beträgt dagegen schon bei der günstigsten der untersuchten Karten, der Sunnycard der Santander Consumer Bank, 10,39 Prozent. Bei der gebührenfreien Mastercard Gold der Luxemburger Advanzia Bank werden sogar 18,36 Prozent fällig, und das bereits ab dm ersten Tag. „Die Kreditinstitute wollen im Grunde, dass Kreditkartenkunden nicht sofort bezahlen, sondern einen Kredit aufnehmen“, erklärt Herbst. So finanzierten sie ihre vermeintlich günstigen Angebote.

Auch viele dieser kostenfreien Kreditkarten locken mit Rabatten. So bietet etwa die Karte der Advanzia Bank bis zu fünf Prozent Nachlass beim Online-Portal Mietwagen.de. Mit der 1plus-Visa-Card der Santander Consumer Bank gibt es weltweit ein Prozent Tankrabatt, außerdem fünf Prozent Nachlass auf Reisebuchungen beim Reiseportal Urlaubsplus. Solche Zusatzangebote haben durchaus einen Wert. Sie sollten aber bei der Wahl der Kreditkarte nicht allein den Ausschlag geben.


Kreditkarten ohne Girokonto mit Punkten und Rabatten

Kartenname/


ausgebende Bank

Grundpreis

Gebühr für


Barabhebung


am GA

Auslands-einsatz-gebühr

Sollzins


bei


Teil-


zahlung

 

 

Rabatt  bei einem


Jahresumsatz

1. Jahr

2. Jahr

Inland und Ausland

Bonus, Punkte oder Rabatte

von 3.000 Euro

Sortiert nach Rabatthöhe bei Einkäufen gemischt       
Hagebaumarkt


 Partner-Card Visa



Hanseatic Bank
0 €0 €3,0%, mind. 5,95  €1,75%15,62%3% Hagebaumarkt Sofort-Rabatt


Bis zu 15% Online-Cashback bei über 300 namenhafte Onlineshops;


5% Rabatt bei Reisebuchung über "Urlaubsplus"

Einkäufe bei


Hagebaumarkt        =  90,00 €


Andere Händler      =   0,00  €


gemischt                 =  45,00 €


(1.500 / 1.500)
Amazon Kreditkarte



LBB
0 €19,99 €Aus Guthaben: 0 €


Inland: 3%, mind. 7,50 €


Ausland: 3%, mind. 5 €
1,75%14,04%Für Neukunden gibt es 40 € Startgutschrift.


Punkte bei Kauf über

Amazon

pro 1€ Umsatz = 2 Punkte. Bei allen anderen Händlern pro 2 € Umsatz = 1 Punkt


6% Rabatt bei Reisebuchung über „Urlaubsplus“

Einkäufe über


Amazon                = 60,00 €


Andere Händler  = 15,00 €


gemischt              = 37,50 €


(1.500 / 1.500)
Karstadt Visa Karte



Hanseatic Bank
0 €0 €3,0%, mind. 5,95  €1,75%15,62%10% Sofortrabatt für den ersten Einkauf


Punkte für alle Einkäufe in Karstadt Warenhäusern; jährlich Gutschein im Wert bis zu 5% der getätigten Einkäufe


Einkäufe bei Karstadt


Rabatt bei 2%  =    60,00 €


Rabatt bei 0,5% =  15,00 €


gemischt =              37,50 €
TchiboCard Plus



Commerzbank
0 €0 €0 €


an

Commerzbank

GAA


sonst


3,00%, mind. 5,50 €
1,50


nach


Verein barung
Treue-Bonus bei Tchibo Einkauf, einlösen der Treue-Boni in attraktive Prämien; exklusive Angebote und Aktionen

Einkäufe bei


Tchibo                      = 63,00 €


Andere Händler      =   3,00 €


gemischt                  = 31,50 €


(1.500 / 1.500)
BahnCard


 Kreditkarte



Commerzbank
34 € *34 € *

 

0 € an Commerzbank GAA oder aus Guthaben
5 € bei anderen GAA

1,50%12,68%1.000 Extra Punkte als Willkommensgeschenk


Punkte sammeln bei Einsatz der Karte


bei der Bahn pro 5 € Umsatz = 1 Punkt


bei allen anderen Umsätzen pro 10 € Umsatz = 1 Punkt

Einkäufe bei


Händler         = 300 Punkte


Bahn              = 600 Punkte


(2.500 / 500) = 350 Punkte


(Freifahrt für 1.000 Punkte)
Die PAYBACK American Express Karte



American Express
0 €0 €4%, mind. 5,00 €2,00%nicht


möglich
1.000 Extra-Punkte bei Einsatz der Karte


 innerhalb von 3 Monaten.


Punkte sammeln bei Einsatz der Karte pro 2 €


Umsatz = 1 Paybackpunkt.

Einkäufe bei


PaybackPartner      = 30,00 €


Andere Händler      = 15,00 €


gemischt                  = 22,50 €


(1.500 / 1.500)
Payback


Visa Flex Karte



BW Bank
0 €29 €keine1,75%10,15%1.000 Extra-Punkte für Neukunden


Zusätzliche Punkte sammeln bei Einsatz der Karte


pro 5 € Umsatz = 1 Paybackpunkt


Beim Lieblingspartner  werden die Paybackpunkte verdoppelt.

Einkäufe bei


PaybackPartner      = 30,00 €


Andere Händler      = 15,00 €


gemischt                  = 22,50 €


(1.500 / 1.500)
Lufthansa Miles & More


Card Blue World Plus



DKB
55 €55 €2%, mind. 5,00 €1,75%8,56%3.000 Meilen Willkommensbonus (bis 31.07.2017)


50 €

Lufthansa

-Fluggutschein


Meilen sammeln (pro 2€ Umsatz = 1 Punkt)

 

1.500 Meilen = 5,00 €
(für 3.000 Meilen gibt es einen 10 € Gutschein bei verschiedenen Partner)

Quelle: FMH-Finanzberatung. Stand: Juni 2017* Mit Bahncard 1 Klasse oder Bahncard 100 kostenfrei ausgewertet wurden 23 Kreditkarten


Kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto

Kartenname

Ausgebende


Bank

Grundpreis

Gebühr für


Barabhebung am GA

Auslandseinsatz-gebühr 

 

Sollzins


bei


Teilzahlung

 

 

1. und 2.Jahr

Inland und Ausland

Besonderheit

Sortiert nach Sollzinsen      
SunnycardSantander Consumer Bank0 €3,50%, mind. 5,75 €*1,75%keine Zinsen für die ersten 6 Monate ab Erstausstellung; 5% Rabatt auf Reisepreis bei Partner "Urlaubsplus" 10,39%
Rote MasterCardIkano Bank0 €2,75%, mind. 4,75 €1,50% 11,30%
1plus Visa-CardSantander Consumer Bank0 €keinekeine1% Tankrabatt weltweit; 5% Rabatt auf Reisepreis bei Partner "Urlaubsplus"; 13,16%
ICS Visa World CardInternational Card Services B.V.0 €4,00%, mind. 5 €;


 im Ausland 0 €

1,85% /

2,00%
außerhalb EU

25 € Startbonus; frei wählbare PIN; 5% Rabatt auf Reisepreis bei Partner "Urlaubsplus"; Rund-um-die-Uhr-Betrugsschutz; Internetgarantie (Lieferschutz)14,85%
Karstadt VISA KarteHanseatic Bank0 €3,0%, mind. 5,95  €1,75%Punkte für alle Einkäufe in Karstadt Warenhäusern; jährlich Gutschein im Wert bis zu 5% der getätigten Einkäufe; kontaktlose Bezahlfunktion15,62%
GenialCardHanseatic Bank0 €3,0%, mind. 5,95  €1,75%

 

25 € Startguthaben für Neukunden; 3 Monate Zinsfrei
Cashbacks bis zu 15% bei namhaften Online-Shops; 5% Rabatt auf Reisepreis bei Partner "Urlaubsplus;

15,62%
Barclaycard New VisaBarclaycard0 €keine1,99%25 € Startbonus; kostenfreie Maestro Karte;


kontaktlose Bezahlfunktion mit Kreditkarte;


 5-Sterne-Sicherheit: 24 Stunden-Notfall-Hotline, Schutz bei Kartenmissbrauch, incl. Geldautomaten-Raub-Versicherung
16,99%
TchiboCard PlusCommerzbank0 €0 €


an

Commerzbank

GAA


sonst


3,00%, mind. 5,50 €
1,50%TreueBonus bei Tchibo Einkauf, einlösen der Treue-Boni in attraktive Prämien; exklusive Angebote und AktionenKann mit Commerzbank vereinbart werden
Gebührenfreie MasterCard GoldAdvanzia Bank0 €keine, aber


Sollzinsen ab 1. Tag
keine5% Rückerstattung bei Urlaubsplus.com; bis zu 5% Rabatt bei mietwagen.de; Reiserücktrittskosten-, Auslandskranken-, Reiseabbruch, Unfall-, Gepäckversicherung18,36%


PAYBACK American Express KarteAmerican Express0 €4,00%, mind. 5,00 €2,00%1.000 Extra-Punkte bei Einsatz der Karte innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt; zusätzlich je 2 Euro Kartenumsatz = 1 PAYBACK Punkt; nicht möglich
Quelle: FMH-Finanzberatung. Stand: Juni 2017  

 

* aus Guthaben 1,00%, mind. 5,25

ausgewertet wurden 23 Kreditkarten 
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%