Kreditkarten: Visa und Mastercard verdienen deutlich mehr

Kreditkarten: Visa und Mastercard verdienen deutlich mehr

, aktualisiert 29. Januar 2016, 15:34 Uhr
Bild vergrößern

Die beiden Konkurrenten freuen sich über hervorragende Geschäfte.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Kreditkartenanbieter machen dank gutem Weihnachtsgeschäft ordentlich Umsatz. Für Master klettern die Gewinne im vierten Quartal 2015 um elf Prozent, bei Visa gar um ein Viertel.

BangaloreDie Kreditkarten-Anbieter Visa und Mastercard haben von der Kauffreude ihrer Kunden im Weihnachtsgeschäft profitiert. Mastercard wies am Freitag einen Anstieg des Nettogewinns im vierten Quartal von elf Prozent auf 890 Millionen Dollar aus. Branchenprimus Visa hatte am Abend zuvor mitgeteilt, dass der Quartalsüberschuss um 24 Prozent auf 1,94 Milliarden Dollar anwuchs.

Das Zahlungsvolumen bei Visa erhöhte sich in den vergangenen drei Monaten 2015 wechselkursbereinigt um elf Prozent auf 1,3 Billionen Dollar. Bei Mastercard betrug das Plus zwölf Prozent auf 1,2 Billionen Dollar.

Anzeige

Visa hatte im November angekündigt, für bis zu 21,2 Milliarden Euro das vor mehreren Jahren abgespaltene Europa-Geschäft zurückzukaufen. Der US-Konzern erhofft sich so eine Stärkung seiner Position im Wettbewerb mit dem heimischen Erzrivalen Mastercard.

Quellle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%