Kretschmann und die Landtagswahl: Grüne legen im Südwesten zu

Kretschmann und die Landtagswahl: Grüne legen im Südwesten zu

, aktualisiert 07. März 2016, 11:20 Uhr
Bild vergrößern

Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg und seine Grünen können sich über neue Umfragewerte freuen.

Quelle:Handelsblatt Online

Kretschmann und die Grünen kommen in Umfragen mittlerweile auf 33 Prozent. Dagegen verliert die CDU in Baden-Württemberg kurz vor der Landtagswahl an Zuspruch. Auch in Rheinland-Pfalz wird es für die CDU enger.

BerlinEine Woche vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg hat sich der Vorsprung der regierenden Grünen vor der CDU nach einer Umfrage noch vergrößert. Nach der Erhebung des Insa-Instituts für die „Bild“-Zeitung (Montag) kommen die Grünen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann derzeit auf 33,5 Prozent, die CDU erreicht nur 28,5 Prozent.

Im Vergleich zur Vorwoche haben die Grünen damit 3 Punkte zugelegt, die Christdemokraten 1,5 Punkte verloren. Auch die kleinere Regierungspartei SPD verliert weiter, kommt demnach jetzt nur noch auf 12,5 Prozent - und liegt gleichauf mit der AfD, die noch einmal um 3,5 Punkte gestiegen ist. Die FDP liegt bei 6 Prozent, die Linke bei 3.

Anzeige

In Rheinland-Pfalz, wo am Sonntag ebenfalls gewählt wird, wird das Kopf-an-Kopf-Rennen von regierender SPD und oppositioneller CDU noch enger: Die SPD hat ihren Rückstand nach der Umfrage aufgeholt - beide Parteien kommen laut Insa auf 35 Prozent (SPD +2,5; CDU+/- 0). Die in Mainz mitregierenden Grünen verlieren demnach deutlich, kommen nur noch auf 7 Prozent (- 3). Wenig zulegen kann hier die AfD, die um 0,5 Punkte auf 9 Prozent gewinnt. Die FDP liegt bei 5, die Linke bei 3 Prozent.

Im dritten Wahlland Sachsen-Anhalt gibt es wenig Bewegung. Die regierende CDU kommt nach der Umfrage derzeit auf 29 Prozent (- 0,5), gefolgt von der Linkspartei mit 20 Prozent. Im Rennen um Platz drei zwischen mitregierender SPD und AfD hat die SPD mit 15,5 Prozent (-1,5) an Boden verloren - die AfD legt noch einmal zu (plus 2) und kommt auf 19 Prozent. Die Grünen mit 6 Prozent könnten den Einzug ins Parlament schaffen, die FDP mit 4 wohl eher nicht.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%