Live-Blog aus London: Viktor Orban schaltet Anti-Brexit-Anzeigen

Live-Blog aus London: Viktor Orban schaltet Anti-Brexit-Anzeigen

, aktualisiert 20. Juni 2016, 06:47 Uhr
von Martin Dowideit, Lars Ophüls und Johannes StegerQuelle:Handelsblatt Online

In drei Tagen stimmt Großbritannien über seine Zukunft in der Europäischen Union ab. Das Handelsblatt ist mit Reportern vor Ort und berichtet aus London und anderen Gegenden des Landes. Das Neueste zum Brexit-Referendum.

LondonBis zum Wochenende erscheint das Handelsblatt aus London. Dutzende Reporter sind für Sie im Land und in der britischen Hauptstadt unterwegs. Auch Sie können bei zahlreichen Veranstaltungen dabei sein. In diesem Liveblog halten wir Sie über die neuesten Entwicklungen rund um das EU-Referendum am 23. Juni auf dem Laufenden.

+++ Ungarns Ministerpräsident wirbt für Verbleib Großbritanniens in der EU +++

Anzeige

In einer ganzseitigen Zeitungsanzeige wirbt Ungarns Ministerpräsident am Montag in Großbritannien für einen Verbleib der Briten in der Europäischen Union. Ungarn ist zuletzt allerdings immer wieder selbst mit der EU-Kommission aneinander geraten etwa wegen seiner strikten Flüchtlingspolitik und umstrittenen Mediengesetzen.

+++ Unternehmer Richard Branson schlägt sich auf Anti-Brexit-Seite +++

Unternehmen hat Richard Branson in Serie gegründet und es so zum Milliardär gebracht: eine Fluglinie („Virgin“), eine Bahngesellschaft oder ein Weltraum-Reiseunternehmen gehören zu seinen Projekten. Seit Jahren lebt Branson in der Karibik und wird nicht beim EU-Referendum am Donnerstag abstimmen. Dennoch startet er jetzt eine Kampagne für den Verbleib in der EU.

Wenn Sie irgendwann zwischen Dienstag, 21. Juni, und Samstag, 25. Juni, bei den täglichen Handelsblatt-Veranstaltungen in London dabei sein wollen, richten Sie Ihren Anmeldewunsch an unseren Wirtschaftsclub unter: vontucher@handelsblatt.com. Hier finden Sie das Programm, das täglich ab 17 Uhr Londoner Zeit beginnt.

Oder schreiben Sie uns gern auch unter london@handelsblatt.com, wenn Sie Anregungen, Tipps, Wünsche haben, worauf wir achten sollen! Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%