McDonald's: Verbraucherschützer gehen gegen Burger-Riesen vor

McDonald's: Verbraucherschützer gehen gegen Burger-Riesen vor

, aktualisiert 12. Januar 2016, 14:18 Uhr
Bild vergrößern

Von den rund 30.000 McDonald’s-Filialen auf der ganzen Welt werden rund 18.000 im Franchise-System betrieben.

Quelle:Handelsblatt Online

Überhöhte Mieten, zu geringes Angebot, Zwang zu schlechtem Service: Vor allem in Italien klagen viele Betreiber von McDonald’s-Restaurants über eine unfaire Behandlung. Die EU-Kommission geht den Beschwerden nach.

BrüsselVerbraucherschützer haben bei der EU-Kommission eine Kartellbeschwerde gegen den US-Fast-Food-Konzern McDonald’s eingereicht. Die weltgrößte Burger-Kette missbrauche in Europa ihre dominante Marktstellung und schädige so Franchise-Nehmer und Konsumenten, teilte ein Bündnis von drei italienischen Organisationen am Dienstag in Brüssel mit. Die EU-Kommission müsse deswegen alle in ihrer Macht stehenden Mittel nutzen, um McDonald’s dazu zu bringen, unfaire Methoden einzustellen.

Das Unternehmen wollte die Vorwürfe am Dienstag zunächst nicht kommentieren. Eine Sprecherin der EU-Kommission bestätigte den Eingang der Beschwerde. Sie werde nun geprüft, hieß es.

Anzeige

Konkret kritisieren die italienischen Verbraucherschützer vor allem den Umgang des US-Konzerns mit Franchise-Nehmern. Den vertraglich an die Kette gebundenen Restaurantbetreibern würden unter anderem überhöhte Mieten abverlangt. Zudem gebe es Auflagen, die dazu führten, dass Kunden weniger Auswahl hätten und bei schlechterer Service-Qualität höhere Preise zahlen müssten.

Die Beschwerde wird nach Angaben der beteiligten Organisationen Codacons, Movimento Difesa del Cittadino und Cittadinanzattiva von der US-Gewerkschaft Seiu unterstützt. Bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht drohen Unternehmen in der EU Strafen in Höhe von bis zu zehn Prozent ihres Gesamtumsatzes.

Quellle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%