Mike Pence wird Running Mate: Trump macht Kongress-Veteran zu seinem Vizekandidaten

Mike Pence wird Running Mate: Trump macht Kongress-Veteran zu seinem Vizekandidaten

, aktualisiert 15. Juli 2016, 17:08 Uhr
Bild vergrößern

Donald Trump will mit Mike Pence in das Rennen um das Weiße Haus gehen.

Quelle:Handelsblatt Online

Mike Pence ist Gouverneur von Indiana und war davor zwölf Jahre Abgeordneter in Washington. Nach AP-Informationen will der Republikaner Donald Trump ihn als seinen Vize.

WashingtonDer Republikaner Donald Trump hat sich Gouverneur Mike Pence aus Indiana für das Amt des Vizepräsidenten ausgesucht. Das schrieb Trump am Freitag auf Twitter. Am Samstag soll er wohl offiziell vorgestellt werden.

Pence gilt als sehr konservativ und politisch erfahren. Vor seinem Amtsantritt als Gouverneur in Indiana 2013 war er zwölf Jahre Abgeordneter im Repräsentantenhaus des Kongresses in Washington. Mit Pence an seiner Seite würde der politische Quereinsteiger Trump Bedenken in seiner eigenen Partei Rechnung tragen, er sei in Washington nicht ausreichend vernetzt. Trump soll beim Parteitag der Republikaner in Cleveland nächste Woche offiziell zum Präsidentschaftskandidaten der Partei erklärt werden.

Anzeige

Wegen des Anschlags in Nizza hatte Trump die eigentlich für Freitag angekündigte Vorstellung seines Kandidaten für die Vizepräsidentschaft verschoben. In Fernsehinterviews am Donnerstag hatte er betont, noch keine endgültige Entscheidung gefällt zu haben.

Manafort sagte zuvor am Freitag, er glaube, dass Trump nun seine Wahl getroffen habe. „Er ist aber noch nicht bereit, sie mitzuteilen“, sagte er dem Fernsehsender Fox. Manafort trat Spekulationen entgegen, Trump könnte seine Entscheidung noch einmal in Frage stellen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%