Missgeschick eines möglichen US-Ministers: Trumps nicht mehr ganz so geheime Anti-Terror-Pläne

Missgeschick eines möglichen US-Ministers: Trumps nicht mehr ganz so geheime Anti-Terror-Pläne

, aktualisiert 22. November 2016, 10:44 Uhr
Bild vergrößern

Nach einem Treffen trat er mit Donald Trump vors Haus – unterm Arm vertrauliche Papiere.

Quelle:Handelsblatt Online

Noch hat Donald Trump wenige Inhaltliches zu seinen Plänen als US-Präsident erklärt. Doch durch ein Missgeschick sind nun einige möglichen Pläne des Kandidaten für das Ministerium für Innere Sicherheit öffentlich.

BedminsterDer gewählte US-Präsident Donald Trump lässt nach Sichtung mehrerer möglicher Ministerkandidaten mit Bekanntgaben noch auf sich warten. Es gebe „einige wirklich wunderbare Leute, die für das Land arbeiten“ würden, sagte Trump am Sonntagabend (Ortszeit) lediglich. „Wir hatten einige tolle Treffen. Ihr werdet bald davon hören.“

Mittlerweile traf sich mit vielen Politikern zu vertraulichen Gesprächen. Auch mit Kris Kobach, einem Minister im Staat Kansas. Der Republikaner könnte der nächste Heimatschutzminister werden. Nach dem Treffen trat er mit Donald Trump vors Haus – unterm Arm vertrauliche Papiere.

Anzeige

Doch ein Fotograf der Nachrichtenagentur AP fotografierte die Unterlagen unter dem Arm. Darauf steht „Kobachs Strategischer Plan für die ersten 365 Tage“ im Ministerium für Innere Sicherheit. In dem Papier finden sich Pläne zu einem Ein- und Ausreise-Registriersystem.

Außerdem fordert Kobach darauf, keine syrischen Flüchtlinge in den USA aufzunehmen – und will „Ausländer verfolgen lassen“, die aus hochriskanten Regionen kommen. Kriminelle Ausländer sollen abgeschoben werden. Zuerst hatten die US-Nachrichtenseite „Politico“ und „Spiegel Online“ darüber berichtet.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige

Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%