Selbstständigkeit: Zum Gründen fehlt der Mut

PremiumSelbstständigkeit: Zum Gründen fehlt der Mut

27. September 2017
von Kerstin Dämon

Gut zehn Prozent der Deutschen sind selbstständig: Sie haben einen Handwerksbetrieb, einen Kiosk, sind Freiberufler oder Start-up-Gründer. Noch viel mehr wären gerne ihr eigener Herr - trauen sich aber nicht.

"Selbstständig sein, das wär's", denken sich viele Deutsche. Endlich der eigene Herr sein, selbstbestimmt arbeiten, die eigenen Ideen umsetzen und mit der Idee wenn möglich reich werden. Laut einer aktuellen Umfrage der E-Recruitingplattform softgarden und der HR-Fachzeitschrift Personalmagazin unter 2.121 Jobsuchenden, haben rund 58 Prozent schon einmal darüber nachgedacht, sich selbstständig zu machen. 23,7 Prozent denken sogar gerade jetzt darüber nach: Warum Bewerbungen schreiben, warum nicht gründen? Nur 18,2 Prozent schließen diese Option der Umfrage zufolge kategorisch aus.

Auf die Frage, was sie mit dem Thema Selbstständigkeit verbinden, antworteten die Befragten am häufigsten "Freiheit", "selbst und ständig" sowie "Verantwortung". Das...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%