Statt mahnen und prüfen gab es kuscheln und kumpeln. Die Zeche für ignorante Aufsichtsräte zahlen Aktionäre und Mitarbeiter.

ThemaManagement

PremiumAufsichtsräte: Das Kontrollversagen

25. August 2017
von Cornelius Welp, Angela Hennersdorf, Annina Reimann, Jürgen Salz, Christian Schlesiger und Martin Seiwert

Kuscheln und kumpeln statt mahnen und prüfen – bei Air Berlin, Deutsche Börse, VW und Stada waren die Kontrolleure nicht Aufpasser der Manager, sondern deren Sympathisanten. Die Zeche zahlen Aktionäre und Mitarbeiter.

Bild vergrößern

Kontrollversagen: Air Berlin, Deutsche Börse, Volkswagen – wenn Aufsichtsräte wegsehen, leiden Mitarbeiter und Aktionäre.


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%