Aufsichtsrat: Was hat ein Politiker im Aufsichtsrat zu tun?

PremiumKommentarAufsichtsrat: Was hat ein Politiker im Aufsichtsrat zu tun?

16. September 2016
Bild vergrößern

Aufsichtsräte sollen im Sinne des Unternehmens handeln (Symbolbild).

Aufsichtsräte sollen nicht politische Ziele verfolgen, sondern im Sinne des Unternehmens handeln – auch bei VW.

Politiker stehen häufig im Verdacht, ihren Einfluss auch wirtschaftlich vorteilhaft zu nutzen. Die Diskussion ist geprägt von zu schnellen Wechseln in lukrative Posten bei bisher „amtsnahen“ Adressen oder von Mandaten mit nachlaufendem Belohnungscharakter. Nichts einzuwenden ist aber gegen die Übernahme von Aufsichtsratsposten nach der politischen Karriere. Weil Unternehmen zunehmend politische Faktoren wie Regulierungsfragen zu berücksichtigen haben, sollte dies in geeigneten Fällen eher häufiger stattfinden.

Schwierig wird es immer dann, wenn hochrangige Politiker in ihrer Amtszeit politisch geprägte Motivationen und Ziele durch Aufsichtsratssitze bei börsennotierten Unternehmen verfolgen. Denn hier haben Dritte ihr Risikokapital Firmen in der Erwartung anvertraut, dass die am...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%